(Regen)-Skitour Kragelschinken und Plöschkogel


Published by Matthias Pilz Pro , 17 January 2015, 17h53.

Region: World » Austria » Nördliche Ostalpen » Ennstaler Alpen » Eisenerzer Alpen
Date of the hike:17 January 2015
Ski grading: AD-
Waypoints:
Geo-Tags: A   A-ST 
Time: 4:00
Height gain: 940 m 3083 ft.
Height loss: 940 m 3083 ft.

Der Wetterbericht lag heute ziemlich daneben, an Stelle des niederschlagsfrei vorhergesagten Vormittags regnete es schon beim Tourstart in der Ramsau recht intensiv. Dennoch hielten wir am Tourenziel Wildfeld übers Nebelkreuz fest. Der Sturm des letzten Wochenendes hat in der Lasitzen seine Spuren hinterlassen, jede Menge liegende Bäume erschwerten den Weg hinauf Richtung Nebelkreuz. Am Forstweg angekommen entschlossen wir uns wegen der sinnlosen Abfahrt für eine Zieländerung und querten zur Teicheneggalm und stiegen weiter Richtung Kragelschinken auf. Am Gipfel des Kragelschinken war es heute ungewöhlich windstill und auch die Abfahrt durch den steilen Nordwesthang war ganz gut.
Die abschließende Abfahrt vom Plöschkogel war dann sehr feucht, zudem erschwerten dichter Nebel und Regentropfen auf der Brille die Abfahrt!

AUFSTIEG: Vom Parkplatz kurz nach dem Gasthof Pichlerhof (1010m) dem Forstweg Richtung Süden folgen, vorbei an der Lasitzen Jagdhütte bis auf 1250m. Dort über eine Brücke und im Wald bis zur Teicheneggalm aufsteigen (1580m). Südlich in den Teicheneggsattel, dann westlich auf den Gipfel des Kragelschinken (1845m).

ABFHART: Vom Gipfel unter dem Rücken weit nach rechts, bis man über steile freie Hänge hinab fahren kann. Über Lichtungen und lichten Wald hinab bis zu einer Forststraße. Hier anfellen und Richtung Südwesten zum Blauen Herrgott. Nun am flachen Rücken auf den Plöschkogel. Dem Nordostrücken des Plöschkogels bis zu einer Forststraße (freie Schläge) abfahren. Der Forststraße in den Lasitzengraben folgen. Unten kann noch einmal abgekürzt werden.

LAWINENGEFAHR/SCHNEE: 1 (Triebschneesituation: teilweise mäßige Lawinengefahr oberhalb der Baumgrenze - Altschneeproblem in den Nordhängen!). Nur mehr wenig Schnee in der Ramsau! Im unteren Teil abseits der ausgefahrenen und eisigen Wandl´n kaum mehr möglich!

MIT WAR: Kathi, Tanja, Rainer, Richi, Michi

WETTER: Regen, manchmal weniger, manchmal mehr

Tour beschrieben von Matthias Pilz (mammut-extreme@gmx.at), ©Matthias Mountaineering

Hike partners: Matthias Pilz


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Geodata
 23670.gpx Track der Tour

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window

AD-
22 Apr 17
Skitour Kragelschinken und Plöschkogel · Matthias Pilz
AD-
19 Jan 17
Skitour Kragelschinken und Plöschkogel · Matthias Pilz
AD-
14 Jan 16
Skitour Kragelschinken · Matthias Pilz
AD-
31 Dec 14
Pulvertraum am Kragelschinken · Matthias Pilz
AD-
9 Feb 14
Skitour Kragelschinken & Plöschkogel · Matthias Pilz

Post a comment»