COVID-19: Current situation

Fuga dall Hades (6)


Published by Matthias Pilz , 27 April 2014, 19h05. Photos by the participants

Region: World » Italy » Trentino-South Tirol
Date of the hike:22 April 2014
Climbing grading: VI (UIAA Grading System)
Waypoints:
Geo-Tags: I 
Time: 5:00

Der Start in den heutigen Tag war turbulent. Eigentlich wollten wir die Via Adonis klettern, wegen der sehr hoch gebohrten Zwischensicherungen haben wir aber nach der ersten SL abgebrochen (kleine Angst, so schlimm ist es nicht!!). Als Alternative sind wir zur Caldo Inverno, hier fanden wir aber eine Routensperre wegen einem Vipernnest am ersten Stand vor. Als 3. Alternative haben wir dann die Fuga dall Hades gemacht. Die ist uns zwar schon bekannt, eine Wiederholung lohnt sich wegen der Schönheit der Route aber immer! Sie ist etwas schwerer als die benachbarte Helena, vor allem die erste Seillänge. Die Tour ist wunderschön und sicher eine der lohnendsten in Arco. Es gibt zahlreiche Sanduhren und einige Bohrhaken. Es sind nur Expressschlingen notwendig. Der Einstiegsüberhang mit seinen athletischen Henkelzügen ist wohl einzigartig!

ZUSTIEG: Vom P San Paolo in den Wald und nach links zum E (angeschrieben). Die Route befindet sich im rechten Wandteil der Parete San Paolo.

ROUTE: immer den Sicherungen folgen. Oben Variante Fessura del Hades (beschriftet)

ABSTIEG: Vom Ausstieg rechts über Pfad zurück

SCHWIERIGKEIT: 6 (6- obl); athletischer Ausdauerstart und kurzer dynamischer Zug in der 6. SL

ABSCIHERUNG: ++++/++++; Sanduhren (nachfädeln) und BH

MIT WAR: Kathi, Rainer, Tanja

Tour beschrieben von Matthias Pilz (mammut-extreme@gmx.at), ©Matthias Mountaineering

Hike partners: Matthias Pilz, rainer


Gallery


Open in a new window · Open in this window

V+
30 May 19
Klettertour "Aphrodite" · Matthias Pilz
V
30 May 19
Klettertour "Via degli Ammoniti" · Matthias Pilz
VI
VI
31 Oct 18
Klettertour "Il sole che struttura" · Matthias Pilz
VI-
31 Oct 18
Klettertour "Aganippe" · Matthias Pilz

Post a comment»