Im Valle del Salto


Published by Runner , 23 March 2014, 14h21.

Region: World » Switzerland » Tessin » Locarnese
Date of the hike:16 March 2014
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-TI   Gruppo Poncione Piancascia 
Time: 4:00
Height gain: 644 m 2112 ft.
Height loss: 644 m 2112 ft.
Route:Maggia - Braiaa - Ceir - Ovia - Maggia
Access to start point:mit PKW bis Maggia (div. PP im Dorf)

An diesem Sonntag scheint im Tessin die Sonne und das soll angeblich die ganze Woche so bleiben, was wir in unserer Miet-Ferienwohnung in Brissago mit Freude zur Kenntnis nehmen. Es bieten sich uns also beste Bedingungen für ein paar schöne Wanderungen im südlichsten Kanton und wird dürfen bereits am kommenden Sommer schnuppern.

Mit dem PKW gelangt man in  kurzer Zeit nach Maggia im gleichnamigen Tal. Dort finden sich auch da und dort gratis Parkplätze. Wir stellen das Fahrzeug nahe der Kirche ab, wo auch ein grosser Schilderbaum den richtigen Weg ins Valle del Salto weist. Der Name dieses von aussen her unscheinbaren Seitentales entspringt wohl den zahlreichen Wasserfällen, welche sich hier über die imposanten Felsen stürzen.

Die Wanderung ist gut markiert - im Tessin nicht immer eine Selbstverständlichkeit - und man kann im Prinzip nirgends falsch gehen. Der Weg führt in steter Steigung bis ans Talende, wo man leicht absteigend eine Brücke erreicht, nach deren Überquerung der Pfad wieder an Höhe gewinnt. Zu Beginn und zum Abschluss passiert man die Pioda-Kapelle, welche auf einem Felssporn hoch über dem Dorf thront.

Tipps:

-die reine Wanderzeit liegt irgendwo bei 3h
-gute Schuhe sind sehr zu empfehlen. Bei Nässe sind die Steine teilweise rutschig (Abstieg zur
 Brücke)
-genügend Wasser mitnehmen, Grotti gibt es unterwegs keine (dafür kleine und
 grosse Wasserfälle, wo nachgefüllt werden kann

Hike partners: Runner


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»