COVID-19: Current situation

Naturpark Obere Donau, vom Rabenfelsen, 720m zum Schaufelsen, 772m


Published by milan Pro , 10 March 2014, 21h34.

Region: World » Germany » Südwestliche Mittelgebirge » Sonstige Höhenzüge und Talgebiete
Date of the hike: 9 March 2014
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: D 
Time: 5:00
Height gain: 620 m 2034 ft.
Height loss: 620 m 2034 ft.
Route:12km
Access to start point:von Gutenstein kommend, auf Höhe der Fußgängerbrücke ist rechts ein kleiner PP im Wald, direkt am Fuße des Rabenfelsens
Access to end point:analog AP
Maps:Garmin Topo Deutschland

Unterwegs auf dem  Schwäbische-Alp-Südrandweg, auch Hohenzollernweg genannt in Ost-West-Richtung.

Das Wetter am Sonntag wollte genutzt werden, wir suchten und fanden Ersatz für eine Alpen-Tour im Donautal.

Auf der Suche nach Bergwegen im Donautal sind wir schon vor Jahren auf diesen wunderbaren Abschnitt gestoßen. Ausgangspunkt war der Rabenfelsen, ein spitzer Kamm, als Gipfel ist die Schneide kaum ein Meter breit und aus Naturschutzgründen nicht begehbar. Klettern ist hier nur im Herbst oder Winter erlaubt.
Vom oberen Klippenrand am Wanderweg hat man einen wunderbaren Blick auf die Flußschleife, die Thiergarten einschließt. Der Name dürfte Beleg für eine erste Besiedelung sein.

Nächste Station auf dem Südrandweg war die Ruine Falkenstein, die bestens restauriert und beschildert ist. Man kann über eine Stahl-Wendeltreppe in die Ruine gehen zum Besichtigen.

Wir gingen dann den Weg weiter bis zum Schaufelsen, den man über einen Steig erreicht, einen der höchsten Punkte im Donautal und dementsprechend toll war die Aussicht.

Den Rückweg wählten wir so, daß kein Abstieg ins Tal nötig war, wir kürzten weglos über die große Lichtung und gingen auf einem Fahrweg nördlich des Mittelbergs in direkter Richtung und abseits des Verkehrs im Tal bis Thiergarten zurück.
Wir hofften im Käppelerhof einkehren zu können (inmitten der Donauschleife), er macht aber leider erst Mitte März auf.

Da die Bäume noch kein Laub haben, ist die Sicht auf die Felsen im Moment gut, gleichzeitig sehnt man sich natürlich auf das kommende Grün.
Das Donautal ist aber immer eine Tour wert!

Hier noch ein Link zu maawaa `s Tour auf demselben Abschnitt.



Hike partners: milan, milanetta


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Comments (4)


Post a comment

maawaa says:
Sent 10 March 2014, 22h22
" Das Donautal ist aber immer eine Tour wert! "

Das kann ich nur bestätigen ! Schön mal wieder was aus der Heimat zu lesen, ich werde jetzt im Frühjahr sicher auch mal den einen oder anderen Abstecher ins Donautal machen. Sind ja nur ein paar Kilometer... :)

Viele Grüsse !
Marco

milan Pro says: RE:
Sent 12 March 2014, 08h09
Hallo Marco,

da gibt`s sicher noch mehr Bergwege zu entdecken! Bin gespannt!

Gruß Markus

alpstein Pro says: Schöne Landschaft
Sent 12 March 2014, 06h37
Vor das viele Grün wieder wuchert, sollte ich dem Donautal wegen der guten Sicht auf die Felsen auch mal noch einen Besuch abstatten.

Grüße
Hanspeter

milan Pro says: RE:Schöne Landschaft
Sent 12 March 2014, 08h16
Hallo Hanspeter,

am WE soll das Wetter ja nicht so berauschend werden.
Aber eine Neuschneeauflage kann auch nicht schaden :)

Gruß Markus


Post a comment»