COVID-19: Current situation

Graui Stöckli


Published by Bantiger , 24 February 2014, 22h26.

Region: World » Switzerland » Bern » Oberhasli
Date of the hike:23 February 2014
Ski grading: AD
Waypoints:
Geo-Tags: CH-BE 
Time: 5:00
Height gain: 1600 m 5248 ft.
Height loss: 1600 m 5248 ft.
Access to start point:Gadmen Obermad

Mit Lust auf etwas Pulver und Sonne haben wir am Sonntag die Grauen Stöckli ab Obermad ins Auge gefasst. Die Nordhänge haben uns mit Pulver vom Feinsten von der Spitze bis ins Tal belohnt. Da lohnt sich auch das etwas unschöne Stück am Anfang der Tour durch die Wanglauenschneise und anschliessend durch den Stägerenwald. Alles ist perfekt beschrieben von   Lulubusi  http://www.hikr.org/tour/post61104.html (Besten Dank). NB: Wirklich unbedingt dem Weg folgen. Wer die Route nur in der Abfahrt befährt, muss sich gut zurechtfinden können.

Der Rest des Aufstieges ist problemlos und führt via Mittagstein etwas oberhalb des Gadelauisees durch auf den Gipfel. Für die Abfahrt haben wir den direkten Weg durch das Tal zwischen üsserer und hinterer Gadenlauiegg gewählt. Eingefahren sind wir nicht direkt sondern unterhalb von ca 2580m. Unterhalb von 2400m wechselten wir über die Moräne nach links in die Rinne unter der üsseren Gadelauiegg. Kurz vor dem Abbruch auf 2100 kann man wieder nach rechts in die Hauptrinne wechseln. Es geht auch direkt, ist aber etwas steiler und wir haben doch ein paar kleine Rutsche ausgelöst. Der Rest ist nach Lust und Laune, aber den Einstieg in den Stägernwald nicht verpassen...

Hike partners: Bantiger


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing
WT4
30 Mar 19
Two shades of grey · Zaza
WT5
20 Mar 15
Radlefshoren und Graui Stöckli · DoktorRenz
T4 I
14 Aug 11
Graui Stöckli das Dreigestirn · Martin Kettler
T5
AD+
8 Apr 18
Graui Stöckli 2795m als Rundtour · Bergamotte

Post a comment»