COVID-19: Current situation

Schönalmjoch: Nomen est omen


Published by Gherard , 21 February 2014, 00h21.

Region: World » Austria » Nördliche Ostalpen » Karwendel
Date of the hike:20 February 2014
Snowshoe grading: WT3 - Demanding snowshoe hike
Waypoints:
Geo-Tags: A 
Time: 7:00
Height gain: 1060 m 3477 ft.
Height loss: 1060 m 3477 ft.
Route:7,7 km
Access to start point:Parkplatz kurz vor Hinterriß, gleich nach der Brücke über den Rißbach
Maps:DAV Karwendelgebirge Nord BY12

Vom Parkplatz geht man zunächst etwas zurück über den Rißbach. Dort informiert eine große Tafel über den Verlauf der umweltverträglichen Skiroute. Diese führt in weiten Schleifen hinauf. Die Abzweigung vom Forstweg auf ca. 1400m haben wir leider übersehen. Waren es die Ausblicke auf die wolkenumspielte Falkengruppe oder unsere fantasievollen Interpretationen der einzigen Fußspur, die im Neuschnee zu erkennen war? Wir hielten Ausschau nach der Abzweigung, aber die steilen Lawinengefüllten Steilrinnen schienen uns nicht besonders attraktiv und auch der Aufstieg durch einen Baumkindergarten nicht im Sinne der naturverträglichen Route. Das kleine grüne Schild ist eigentlich nicht zu übersehen! Für andere Wanderer mit Konzentrationsschwächen gibt es seit Heute einen entsprechenden Wegpunkt. Spätestens wenn der freie Gipfelrücken sichtbar wird, versteht man sofort, dass diese Tour zurecht gerühmt wird und das "schön" im Namen mehr als gerechtfertigt ist: wunderschöne Ausblicke auf die Gipfel rundum. 

Hike partners: Gherard


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window

WT2
WT2 PD
T2
17 Dec 16
Schönalmjoch · kleopatra
WT3
WT3

Post a comment»