COVID-19: Current situation

Skitour auf den Chasseral


Published by joe , 23 February 2014, 18h25.

Region: World » Switzerland » Bern » Berner Jura
Date of the hike:19 February 2014
Ski grading: F
Waypoints:
Geo-Tags: CH-BE 
Time: 4:00
Height gain: 800 m 2624 ft.
Height loss: 800 m 2624 ft.
Maps:LK 232S VALLON DE ST-IMIER

Im Winter war ich noch nie auf dem Chasseral. Das soll sich jetzt ändern.


Planung vor der Tour:

Das Lawinenbulletin findest Du hier. Diese Webcam zeigt Dir, ob in der Region  genügend Schnee liegt. Hier hast Du einen Eindruck welche Verhältnisse am Gipfelgrat vorzufinden sind.


Aufstiegsroute:

Vom nördlichsten Lift in Savagnière  immer ostwärts und abseits der Piste durch den Wald hinauf nach L'Egasse. In La Cornette ist Zeit für eine kurze Pause. Jetzt folgt im Uhrzeigersinn eine etwa 200 Höhenmeter lange Abfahrt, die sich bei den heutigen Verhältnissen (Pulverschnee) sehr lohnt. Ab hier bis hinauf zum Gipfel sind jetzt unbedingt die Wildruhezonen zu beachten.

Vorbei an Mét. de St-Jean hinauf zum Hotel. Es soll heute geöffnet gewesen sein. Wir konnten es nicht prüfen, da wir nicht eingekehrt sind. Weiter über den Gipfelgrat hinauf zum Chasseral.

Am La Cornette bis zum Gipfel hatten wir Nebel mit etwa 20 Meter Sicht. Aber als wir gerade abfahren wollten, hatte die Bewölkung nachgelassen und wir konnten die 3-Seen erkennen.


Abfahrtsroute:

Dem Gratverlauf zurück zum Hotel. Schöne Abfahrt mit Gegenanstieg in die Pisten von Savagnière.


Hinweise:

a) die Überschreitung von Nods (885m) nach Villeret (740 m) ist sehr abwechslungsreich und empfehlenswert.
b) in Courtelary wartet eine süsse Versuchung.
c) weitere Tourenvorschläge findest du hier.
d) sehr gute und schnelle (!) Anbindung von Zürich nach St.-Imier. Der Bus nach Savagnières fährt im Winter nur wenn die Lifte in Betrieb sind. Das Gleiche gilt für den Rückweg. Informiere Dich vor der Tour bei der Touristeninformation  per Telefon oder nach Ankunft in St.-Imier. Die Touristeninformation befindet sich direkt am Bahnhof.


Fazit:

Tolle und abwechslungsreiche Skitour. Schnell mit öV von Zürich aus erreichbar.


Lawinengefahrenstufe: 1 (gering)
  

Hike partners: joe


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»