COVID-19: Current situation

Skitour Hoher Bösring


Published by Matthias Pilz , 27 December 2013, 17h12.

Region: World » Austria » Südliche Ostalpen » Karnischer Hauptkamm
Date of the hike:22 December 2013
Ski grading: PD+
Waypoints:
Geo-Tags: A 
Time: 4:15
Height gain: 950 m 3116 ft.
Height loss: 950 m 3116 ft.

Der Hohe Bösring ist eine ideale Pulverschneetour, momentan gibt es zwar keinen Pulverschnee, die Tour ist dennoch sehr lohnend. Nach einem (für Lesachtaler Verhältnisse) recht kurzem Forststraßenteil folgt man einem lichten Hochwald aufs Zwiesel. Von hier ziemlich flach zum Gipfelaufbau des Bösrings. Hier sind lawinensichere (oder abgeblasene) Verhältnisse notwendig. Vom Gipfel hat man einen schönen Ausblick und beim heutigen windstillen, sonnigen Wetter lud der Gipfel zu einer längeren Rast ein. Besonders schön ist eine Rast bei der idyllisch gelegenen Almhütte am NO-Rücken des Zwiesel!
Ober der Waldgrenze sollte man auch lokale Verfrachtungen achten!

AUFSTIEG: Vom P beim Biathlonzentrum westlich von Obertilliach entlang der Loipe, über den Bach, kurz nach rechts und dann dem Wanderweg (Wegweiser) folgen. Einige Forststraßen werden überquert, so gelangt man zu einer schönen Almhütte. Nun gerade aufwärts durch den Wald bis auf die lichte Hochfläche. Entlang der breiten Rückens zum Zwiesel (Steinmann) und dann weiter zum Gipfelaufbau des Bösrings. Hier je nach Verhältnissen zum höchten Punkt, oft zu Fuß über den abgeblasenen Grat.

ABFAHRT: wie Aufstieg

LAWINENWARNSTUFE / SCHNEE: 1;  wenig Schnee, meist tragfähiger Harschdeckel, unten feuchter Schnee

MIT WAR: Kathi, Rainer, Bernhard, Tanja

WETTER: sonnig, einige Schlierenwolken

Tour beschrieben von Matthias Pilz (mammut-extreme@gmx.at), ©Matthias Mountaineering

Hike partners: Matthias Pilz, Bernhard, rainer


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Geodata
 18894.gpx Track der Tour

Gallery


Open in a new window · Open in this window

PD+
16 Feb 15
Skitour Hoher Bösring · Matthias Pilz
F
20 Jan 07
Hoher Bösring 2324m · chha

Post a comment»