Nostalgischer Spaziergang über den Sonnenberg


Published by TomClancy , 2 February 2014, 13h26.

Region: World » Switzerland » Luzern
Date of the hike:18 December 2013
Hiking grading: T1 - Valley hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-LU 
Time: 3:00
Height gain: 475 m 1558 ft.
Height loss: 400 m 1312 ft.
Access to start point:Mit dem Bus zur Haltestelle cff logo Kriens, Grosshofstrasse
Access to end point:Mit dem Bus ab der Haltestelle cff logo Obernau, Stampfeli

Bei strahlendem Wetter führt mich die heutige Kurzwanderung in die Gemeinde meiner Lausbubenjahre, nämlich nach Kriens. Der Sonnenberg war, neben den Hängen des Schattenbergs, unser Abenteuerspielplatz, der uns aufsichtsfreien Raum für viele tolle Erlebnisse bot: Niele rauchen, die erste Zigarette, mit dem Schulschatz schlitteln, Treuschwüre zwischen Blutsbrüdern und all dies ohne Jugendanimation! So wollte ich den heutigen Tag für einen nostalgischen Spaziergang nutzen. Viele schöne Erinnerungen konnte ich auffrischen und in den beiliegenden Bildern für mich festhalten.

Die Wanderung führt von der Busstation Grosshof vorbei an der Brauerei Eichhof auf den langen Rücken des Sonnenbergs. Von nun an geht es entlang des Luzerner Klimawegs gemächlich weiter, immer mehr oder weniger auf dem höchsten Punkt des Rückens, nach Westen. So hat man immer wieder schöne Ausblicke Richtung Mittelland und auf den Pilatus. Mit dem Abstieg in die Wolfsschlucht ändert das Szenario und die Gegend wird wilder. Irgendwie hat mich der Sonnenberg während der ganzen Wanderung an die Lägere erinnert. Es gibt da einige Parallelen, die immer wieder aufgeblitzt sind: das stille Wandern auf der Zeitinsel inmitten der Zivilisation (auch wenn die Lägere natürlich viel attraktiver ist), die Tiefblicke auf zwei Seiten, das verwunschene Tälchen (Wolfsschlucht/Eisloch), der Sonnenberg könnte der domestizierte Zwilling der Lägern sein! Speziell am Sonnenberg ist aber die industrielle Nutzung (Bergbau), deren Spuren man vielerorts noch finden kann. Das wäre Stoff für viele weitere Spaziergänge.

Mit dem Abstieg zur Bushaltestelle Obernau endet der Rundgang und bald ist der Bahnhof Luzern erreicht.

Dank an Felix und TeamMoomin die mich mit ihren Berichten zu diesem lange fälligen Spaziergang motiviert haben!


Hike partners: TomClancy


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Comments (1)


Post a comment

Felix Pro says: nostalgisch
Sent 4 February 2014, 11h34
... und interessant dazu!
Danke auch dir - so nahe, so unscheinbar und doch so reizvoll ...

lg Felix


Post a comment»