COVID-19: Current situation

Es war einmal


Published by gumpibueb , 23 November 2013, 14h00.

Region: World » Switzerland » Bern » Saanenland
Date of the hike: 2 November 2013
Hiking grading: T5- - Challenging High-level Alpine hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-BE 
Time: 3:30
Height gain: 320 m 1050 ft.
Height loss: 320 m 1050 ft.

Es war einmal ein Samstag,am Morgen Regen und dann kam ziemlich schnell die Sonne,also nichts wie raus.>Ich bin ja nicht weit für etwas kurzes und intressantes zu machen,für solche fälle immer Cholis Grind.Es gibt bei diesem Chnubel von Nord über Ost bis Süd unzählige weglose Varianten,wobei man den Pickel nicht immer zu hause lassen muss.So giengs von meinem Unterstand aus wieder richtung Saanen und hoch bis unter die Flühe,habe von weitem schon geschaut wo ich diesmal hochsteigen möchte(wen man es später im Wald wider findet).Ich lief wieder ein stück nach Norden bis ich eine geeignete Stell fand um hochzusteigen,manchmal über Felsen dan wieder  Moos und Heidelbeerstauden,unter kleinen Fichten und durchs Gehölz durch,eben richtig interessant und anstrengend.Es geht nicht immer in der Fallinie hoch,da die Höhendifferenz eher gering ist wird der Weg zum Teil ziemlich lang,jedenfals brauchte ich fast 2 Stunden bis ich oben war.Beim abstig machte ich noch einen abstecher über Rossbode um meine neue Baustelle zu besichtigen,und danach weglos nach hause gelatscht.

Hike partners: gumpibueb


Gallery


Open in a new window · Open in this window

T4+
1 Apr 13
Es het gfägt · gumpibueb
T4+ I
T2
10 Jun 12
kurz auf Cholisgrind · gumpibueb
T3
4 Aug 13
Im Schatten Wandern · gumpibueb

Post a comment»