COVID-19: Current situation

Caschlera, 2182 m


Published by roko , 26 August 2013, 20h29.

Region: World » Switzerland » Grisons » Hinterrhein
Date of the hike:26 August 2013
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-GR 
Height gain: 500 m 1640 ft.
Height loss: 500 m 1640 ft.
Access to start point:Parkplatz oberhalb Andeer
Access to end point:Parkplatz oberhalb Andeer
Maps:Swiss Map online

Die unsichere Wetterlage konnte uns nicht davon abhalten, einen Abstecher in eines unserer Lieblingsgebiete zu machen. Und wir wurden sowohl vom Wetter, als auch von der Schönheit dieses Gebietes nicht enttäuscht.
Der Lai Ner war durch den trockenen Sommer fast leer. Einsam und verlassen lag er vor uns. Umso schöner die herrlichen alten Arven die ringsum standen. Wie schade, sind sie so rar geworden.
Vom Lai Ner stiegen wir nach Caschlera hoch, eine Hochebene wie man sie selten sieht. Granit dominiert diese Hochebene mit einer Flora die einzigartig ist. Derzeit blüht die Erika wunderschön. Das Wetter spielte verrückt und man wähnte sich im April. Sonne, Wolken und auch ein kurzer Regenschauer wechselten sich ab. Von Caschlera stiegen wir zum Lai Lung hinunter. Auch dort lag der Wasserspiegel weit unter dem Durchschnitt. Ein idyllischer Ort inmitten von Granitblöcken.
Nun ging es zur Alp Durnan, wo wir uns mit frischen Eiern und Alpkäse (köstlich) eindeckten.
Beim Auto angekommen, suchten wir noch schnell ein paar Eierschwämmchen fürs Abendessen welches heute aus Rösti, Spiegeleier, Alpkäse und eben diesen sautierten Eierschwämmen bestand.
Ein wunderbarer Tag geht zu Ende...und es braucht im Grunde genommen so wenig dazu!

Hike partners: roko


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window

T3
20 Jul 18
Caschlera, 2153 m · roko
T3
24 Sep 11
Val Schons - Cufercalhütte · Freeman
T3
31 Jul 11
Vom Hinterrhein ins Safiental · Freeman
T1
T1
20 Jul 14
Alp Durnan, 1824 m · roko

Comments (2)


Post a comment

cresta says: Caschlera
Sent 26 August 2013, 23h01
Caschlera finde ich auch immer wieder wunderschön. Da wundert man sich, zu welchem Urteil der Clubführer kommt: "wenig einladende, mit Blockwerk durchsetzte Einöde..."

viele Grüße
Hilger

roko says: RE:Caschlera
Sent 27 August 2013, 09h59
Hallo Hilger,
dieser Meinung bin ich auch. Die Hochebene ist einzigartig und darum etwas ganz "Besonderes".
Mit einem Gruss
Robert


Post a comment»