COVID-19: Current situation

Mittaghorn 3143 m


Published by basodino , 16 July 2013, 20h55.

Region: World » Switzerland » Valais » Oberwallis
Date of the hike:12 July 2013
Hiking grading: T3+ - Difficult Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-VS 
Time: 3:30
Height gain: 600 m 1968 ft.
Height loss: 600 m 1968 ft.
Access to start point:mit Auto oder ÖV bis Saas-Fee, Fussweg bis ans Ortsende zur Seilbahn nach Plattjen (auch Spielboden) und mit der Gondel an den Start
Access to end point:siehe oben
Accommodation:Unter anderem: Hotel Europa***, moderne Zimmer (bessere Kategorie nachfragen) mit schönem Südbalkon, gutes Preis-/Leistungsverhältnis über booking.com oder TUI.de.
Maps:1329 Saas

Den Abschluss der Woche sollte Saas Fee bilden. Ein Viertausender bitte schön! Aber vorher noch ein wenig Akklimatisierung. Da wir das Rinderhorn gestrichen hatten, sollte es wenigstens mal über 3000 m sein. Also wie wäre es mit dem Mittaghorn. Der Klettersteig fiel allerdings aus, erstens weil er zur Hälfte noch unter Schnee lag, zweitens weil der Alpin Express nicht lief und die Felskinnbahn nicht am Maste 4 hält.
Also rauf nach Plattjen und von dort los. Zunächst wandert man durch die große Blockhalde, gut markiert, und weitestgehend eben gemacht, hinüber zur Traverse Richtung Egginerjoch oder Britanniahütte. Diese fällt nach Beginn gleich ein paar Meter ab und führt zur markierten Abzweigung Richtung Mittaghorn. Die Flanke selbst, die man ersteigt, ist schon sehr steil, der Weg findet aber geschickt immer die leichtesten Hänge. Er ist auch nirgends schwierig, selbst wenn man an ein paar Stellen Eisennägel befestigt hat (die es aber kaum braucht). Im obersten Abschnitt trafen wir dann noch auf ein Schneefeld, welches man rechts durch brüchige Felsen umgehen konnte. Für diese Passage gibt es für mich ein T4-, ansonsten kann man alles als T3+ durchgehen lassen. Mit Steilheit und Tiefblicken darf man allerdings keine Probleme haben.
2 h 05 min im Aufstieg, 1 h 25 min im Abstieg.

Gerade als Plattjen wieder ins Blickfeld rückte, gab es dann noch einige Steinböcke links des Weges. Eigentlich frech, dass der gemeine Tourist hierzu nicht mal wandern muss, sondern nur aus der Gondel steigen braucht. Beeindruckend oder beunruhigend mit welch stoischer Ruhe die Herren der Berge auf unser Treiben hinabblickten.

Hike partners: basodino, tourinette


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window

PD
29 Aug 10
Klettersteig Mittaghorn · TomClancy
T4 PD
10 Jul 09
Mittaghorn 3144 MüM · darkthrone
PD
23 Sep 05
Mittagshorn · WoPo1961
T4- PD-
T4
3 Oct 09
Mittaghorn ( 3143 m ) · Razerback

Post a comment»