COVID-19: Current situation

Auf Sömen (2798m)


Published by Daenu , 27 April 2013, 12h33.

Region: World » Austria » Zentrale Ostalpen » Stubaier Alpen
Date of the hike: 5 March 2013
Ski grading: PD
Waypoints:
Geo-Tags: A 
Height gain: 1200 m 3936 ft.
Height loss: 1850 m 6068 ft.
Accommodation:Berggasthaus Praxmar
Maps:31/2 Alpenvereinskarte

Vom Berggasthaus Praxmar geht es zuerst mal abwärts, auf dem Schlittelweg gelangen wir hinunter in den Talboden. Nach der Brücke geht es rund 100m nach links, dann beginnt der Aufstieg durch den Wald hinauf zur Aflinger Alm. Der Schnee ist hart, Harscheisen sind hier recht nützlich. Nach der Alm holen wir etwas gegen N aus und gelangen so zu den Maurachböden – die zahlreichen Bachquerungen sorgen für akrobatische Einlagen.
 
Die Skiroute führt nun laut Karte direkt gegen E hoch - ziemlich steil und ohne Spur. Wir beschliessen, der vorhandenen Spur zu folgen. Unterhalb der Felsbänder queren wir gegen S – das sollte man nur bei sicheren Verhältnissen tun, denn der Hang ist zum Teil ziemlich steil, zudem quert man eine Rinne. Südlich der steilsten Stellen steigen wir in einigen Kehren hoch, dann queren wir auf einem Bödeli zurück nach N. Nun geht es über weite Hänge hinauf zum flachen Gipfel „Auf Sömen“.
 
Für die Abfahrt wählen wir eine Rinne südlicher als diejenige der in der Karte eingezeichneten Route. Gegen ENE fahren wir über die Hänge des Widersberg. Je nach Hangneigung geniessen wir Pulver oder schlagen uns mit Karton herum. Über eine Stufe gelangen wir hinunter zum Bödeli von s’Mölterl. Hier führen die meisten Spuren nach rechts hinunter zur Potsdamer Hütte. Wir folgen aber am rechten Ufer dem Bach entlang nach NE, dann nach N. Durch lichten Wald gelangen wir hinunter zum Bach und auf die andere Seite. Kurz vor der Allmind Alm geht es rechts hinunter, dann folgt die lange Abfahrt auf dem Strässchen nach Sellrain (die letzten 15‘ ab dem Parkplatz Eisbrücke zu Fuss).

Hike partners: Daenu


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»