COVID-19: Current situation

Cima di Lago (Bedretto)


Published by Zaza , 31 March 2008, 19h11.

Region: World » Switzerland » Tessin » Bellinzonese
Date of the hike:28 March 2008
Snowshoe grading: WT4 - High-level snowshoe hike
Ski grading: PD+
Waypoints:
Geo-Tags: CH-TI   Gruppo Cristallina 
Time: 6:00
Height gain: 1700 m 5576 ft.
Height loss: 1500 m 4920 ft.
Access to start point:Bus Airolo - Ossasco
Accommodation:Capanna Cristallina, diverse Hotels im Bedrettotal
Maps:1251

Eine sehr klassische Rundtour, auch als öV-Tagestour gut geeignet.

Da die Lawinengefahr für die ganze Alpennordseite "erheblich" war, wichen wir ins Tessin aus. Aber das Val Bedretto ist ja recht gut erreichbar. Und bis zur Capanna Cristallina (sehr angenehm für eine windgeschützte Mittagspause!) kann man meistens auf eine gute Spur zählen. Von der Hütte war die Cima di Lago rasch erreicht, obwohl wir hier spuren mussten. Dann folgte ein kurzer Abstieg auf den flachen oberen Teil des Valleggia-Gletschers und nochmals ein kurzer Aufstieg zum Poncione Val Piana. Von hier ging es recht flott durch das Val Cavagnolo hinunter nach All'Acqua; von da per Autostop bzw. zu Fuss nach Ronco - im Winter fährt das Postauto leider nicht weiter.

Erst im Zug haben wir gemerkt, dass es schlauer gewesen wäre, durchs Val Piana abzusteigen/abzufahren, weil man so direkt nach Ronco gelangt.

Wir haben das als gemischte Ski-/Schneeschuhtour unternommen. Heute waren Ski eindeutig die bessere Wahl, denn mit den Schneeschuhen war das Spuren im verblasenen Neuschnee sehr anstrengend.


Hike partners: Omega3, Zaza


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»