Schrattenflue


Published by GingerAle , 25 July 2012, 09h11.

Region: World » Switzerland » Bern » Emmental
Date of the hike:23 July 2012
Hiking grading: T3 - Difficult Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: Schrattenflue-Gruppe   CH-LU 
Height gain: 750 m 2460 ft.
Height loss: 750 m 2460 ft.

Die Schrattenfluh ist ein Highlight in den Voralpen, die 6km lange Gebirgskette birgt eines der grössten zusammenhängenden Karrenfelder der Schweiz. Die eindrücklichen Rillen-, Rinnen- und Kluftkarren sind messerscharf und lassen weniger akrobatische Sprünge zu als einem lieb wäre. Ueber 250 Gänge und Schächte (32km) im Innern der Fluh sind erforscht. Das grösste bisher entdeckte Höhlensystem ist die Neuenburgerhöhle, welche sich im Inneren des Bölis befindet. Eine Wasserfärbung 1970 hat ergeben, dass die Schrattenfluh  in den etwa 20km entfernten Thunersee entwässert, das Emmental unterirdisch quert.
Dass die Schrattenfluh auch militärisch genutzt wurde, ist heute noch sichtbar, die Verteidigungsstellung gehörte zur Festung Oberland und wurde ab 1943 gebaut: die Stollen, Horste und Scharten sind augenfällig und erinnern ein bisschen an die Dolomiten.

Wir starten bei der Alp Schlund. Der Wanderwegweg führt über die Alp Chlus hinauf zum Schibengütsch. Danach geht's weiter zum Hengst, dem höchsten Punkt der Schrattenfluh. Wir folgen dem Wanderweg Richtung Hächle. (Wer auf den/die Hächle möchte, verlässt den Wanderweg und folgt dem Grat. Es gibt aber mehrere Scharten im T5 Bereich zu überwinden ). Der Wanderweg führt unterhalb des Hächle durch die spektakuläre Karrenlandschaft zur Bodenhütte. Nach den garstig-karstigen Erlebnis in der Fluh bietet der Weg hinauf zur Alp Silwängen mit seinem sumpfig-moorigen Boden und dem vielen Wollgras nochmals einen schönen Kontrast.

Eine abwechslungsreiche Tour, die in den Karstzonen viel Aufmerksamkeit und gutes Schuhwerk erfordert, sonst kann man sich leicht einen Schrättlig holen;  beliebig ausbaubar in den oberen Bereich der T-Skala  (je strikter man dem Grat folgt )...
Die Aussicht auf den Brienzer Rothorngrat und die Berner Alpen ist herrlich

Hike partners: GingerAle


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window

T5 II
T5 II
19 Sep 18
Schrattenflue da Sud a Nord · asus74
T5 II
30 Jun 12
Schrattenflue · Kanu
T5 II
T5 II

Post a comment»