COVID-19: Current situation

Aufstieg über die Tombeau des Allemands


Published by poudrieres , 10 June 2012, 10h30.

Region: World » Switzerland » Valais » Unterwallis
Date of the hike: 9 June 2012
Hiking grading: T5 - Challenging High-level Alpine hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-VS   F 
Time: 7:30
Height gain: 1860 m 6101 ft.
Height loss: 1860 m 6101 ft.
Access to start point:Mit SBB oder PW

Tombeau des Allemands (1280m).

Über das Warum hat zaza bereits vollumfänglich referiert - im vermutlich ausführlichsten Artikel, der jemals auf hikr veröffentlicht wurde - absolut lesenswert. Daher beschränke ich mich im Folgenden auf die die Beschreibung des Weiterwegs - oberhalb der Schlüsselstelle und füge ein paar Bilder bei. Vielen Dank auch für die Mitarbeiter von pronatura (Steinböcke), die für meine Bilder geduldig posiert haben.

Route: St. Gingolph - Clarive - Tombeau des Allemands - P.1744 - P.1851 - P.1691 - Plan du Pré - Col de la Croix - Novel - St. Gingolph.

Option: Grande Miette (T6) vom Col de la Croix aus - Beschreibung bei hurluberlu.

Orientierung: Der Zustieg ist bei zaza auführlichst beschrieben. Nach der versicherte Stelle trifft man alsbald auf einen Felsriegel. Hier hält man sich rechts (Spur). Nach dem Queren einer noch recht mobilien Geröllhalde kommt man in krautige Vegetation durch die man weiter aufsteigt - alternativ auch über den Firn der die Rinne noch ausfüllt. Weiter oben quert der Wanderweg dem man Richtung Lac de Lovenez folgt. Vor dem Abstieg zum Lac de Lovenex folgt man einer deutlichen Spur Richtung P1851, quert eine Weide (blaue Tonne), um von Osten den Grat zu P.1851 zu folgen. Abstieg quer durch die Flanke zurück auf den Weide und von dort entlang den Felsen absteigen um den Wanderweg wieder aufzunehmen. Von P.1691 aus auf die erste Rinne links neben einem Felsriegel zielen und dann rechts davon aufsteigen zum Grasgrat bei etwa 1830m. Hier weiter entlang dem Gratscheitel (Plan du Pré)bis Col de la Croix. Ab hier wieder Wanderweg.

Schwierigkeit: Im versicherten Bereich insgesamt 2 Seilpassagen und 1 Leiter. In der zweiten Seilpassage ist eine Stelle, an der man sich richtig ins Seil hängen muss. Die montierten Stahlwinkel sind als Tritte nicht wirklich hilfreich. Passage für grosse Gruppen ungeeignet, da erhebliche Steinschlaggefahr.

Danksagung: Vielen Dank an zaza für die Organistation und an hurluberlu
für die Einladung.

Benachbarte Touren:
*Balcon du Léman - Château d'Oche und Dent d'Oche
*Balcon du Léman - Crête du Vélan
*Balcon du Léman - Dent d'Oche
*Ausflug zum Mont Gardy und zur Grande Jumelle
*Kleine Runde über die Cornettes de Bise
*Chambairy - Stiller Gipfel über dem Lac de Taney



Hike partners: Zaza, Hurluberlu, poudrieres


Gallery


Open in a new window · Open in this window


Comments (1)


Post a comment

Hurluberlu says: Remerciement
Sent 10 June 2012, 13h39
Oliver,
Comme l'accompagnement d'un hurluberlu n'est pas de tout repos, c'est moi qui te remercie de m'avoir supporté pendant près de 10h00.
A bientôt pour de nouvelles aventures alpines.


Post a comment»