COVID-19: Current situation

Gelterkinden-Ruine Farnsburg-Sissacherflue-Schleifenberg


Published by tomseone , 22 April 2012, 14h03.

Region: World » Switzerland » Basel Land
Date of the hike:25 March 2012
Mountain-bike grading: PD - Moderate
Waypoints:
Geo-Tags: CH-BL 
Time: 5:00
Height gain: 885 m 2903 ft.
Height loss: 980 m 3214 ft.
Route:37km: Gelterkinden-Ruine Farnsburg-Sissacherflue-Liestalerturm-Augst-Basel
Access to start point:Gelterkinden
Access to end point:Basel
Accommodation:einfacher Restaurationsbetrieb auf der Sissacherflue

Wir Fahren mit dem Zug nach Gelterkinden. Die Tour beginnt gleich mal mit dem Aufstieg zur Ruine Farnsburg (4km, 360m). Bei der Ruine noch einen kurzen steilen Weg durch den Wald auf die Wiese oberhalb der Ruine. Ideal für eine erste Pause und den Genuss der Aussicht. Ein erstes anstrengendes Stück ist geschafft.
Nun geht über die Wiese und dann den Wald hinunter Richtung Buseregg, ein kurzes Stück auf der Strasse und bei Waldegg wieder auf den Forstweg Richtung Sissacherflue (einfacher Restaurationsbetrieb).
Von der Sissacherflue geht’s in kleinen Aufs und grösseren Abs runter zum Stechpalmehegli.
Hier folgt der letzte etwas längere Anstieg zum Liestalerturm auf dem Schleifenberg.
Nun geht’s runter bis zum Rankhof und nochmals kurz rauf an der Ruine Altenberg vorbei nach Augst (hier könnte allenfalls die Tour abgekürzt werden, Bahnanschluss). Von Augst gibt es den Rheinweg (eigentlich Fahrverbot) der ziemlich lustig zu fahren ist. Der Weg geht direkt am Rhein entlang (eng und mehrmals durch kleinere Treppen unterbrochen) bis nach Schweizerhalle, dann gelangt man in den Auhafen und kann dort ebenfalls dem Rhein entlang an den Rheinschiffen vorbei bis zur Birsfelder Schleuse fahren. Weiter geht über den Birskopf (Birsfelden) und über die Birs dem Rhein entlang nach Basel.
Fazit: einfache, Tour durchs Baselbiet, einfach mit ÖV zu machen, viel Forstweg, , wenig Singletrail (Sissacherflue), viel Wald, schöne Aussichten ins Baselbiet.
Keine grossen technischen Schwierigkeiten, nur auf der Sissacherflue sind ein bisschen mehr Fahrtechnik gefragt (Steine und Wurzeln)

Hike partners: tomseone


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing
T1
T1
24 Oct 17
Farnsburg · Kopfsalat
AD
23 Jun 20
MTB: Kaiseraugst - Sissach · Kopfsalat
T1
T1
25 Jan 14
Drei Hikr im Baselbiet · chaeppi

Post a comment»