COVID-19: Current situation

Chaiserstuel (2400m)


Published by أجنبي , 17 March 2012, 21h25.

Region: World » Switzerland » Uri
Date of the hike:16 March 2012
Ski grading: PD+
Waypoints:
Geo-Tags: Chaiserstuelgruppe   CH-NW   CH-UR   Ruch- und Walenstockgruppe 
Height gain: 710 m 2329 ft.
Height loss: 1440 m 4723 ft.
Route:Route: 530a und 530c nach SAC-Führer Skitouren Zentralschweizer Voralpen und Alpen: Bannalp Chrüzhütte – Urnerstafel – Metzggaden – Rossboden – Gruen Boden – Bannalper Schonegg – Chaiserstuel – Ober Läger – Alp – Schluecht – Gossalp – Gatterwald – Alt Rüti – Stäfeli – Chimiboden – Bortrüti – Rüti – St. Jakob
Access to start point:ÖV bis Oberrickenbach, LSB bis Bannalp Chrüzhütte
Access to end point:ÖV ab St. Jakob, Isenthal
Maps:LK 1:50.000: 245 S Stans / LK 1:25.000: 1191 Engelberg

Im Sommer war ich *bereits mal auf dem Chaiserstuel, im Winter jedoch noch nie. Als ich früher noch mit Schneeschuhen unterwegs war, wäre mir diese Tour viel zu kurz und unergiebig gewesen, doch seit meinem Umstieg auf Skitouren, reizte mich der Chaiserstuel wieder mehr. Der Grund ist einfach: Relativ kurzer Aufstieg von der Bannalp, lange und landschaftlich sehr schöne Abfahrt ins Isenthal.

„Reicht der Schnee oder reicht er nicht?“ Diese Frage beschäftigte uns auf der Anreise und dann bis auf die Bannalper Schonegg. Wir waren optimistisch, dass wir bis nach St. Jakob fahren können würden, doch so ganz sicher waren wir uns der Sache nicht. Der Blick von Oberrickenbach hoch ins Sinsgäu offenbarte nämlich mehr Grünes als Weisses und am steilen Südhang der Bietstöck war der Schnee ebenfalls Mangelware.

Von der Chrüzhütte fuhren wir auf pickelharter Unterlage hinunter zum Urnerstafel. Danach zogen wir nördlich der eigentlichen Aufstiegsroute (530a) durch die Senke, d.h quasi auf dem Bannalpbach via Metzggaden und Rossboden hoch zum Gruen Boden (bei schlechteren Lawinenbedingungen nicht empfehlenswert). Auf die Bannalper Schonegg wurd's etwas steiler und nach rund einer Stunde trafen wir beim Schoneggli ein.

Die Wechte auf der Bannalper Schonegg war wieder mal beeindruckend gross, während der Blick zum Chaiserstuel schweifte und uns auf einigen Graskontakt gefasst machte. Mit etwas Abstand zur Wechte machten wir uns an den Schlussaufstieg, als ein Tourengänger sich in den Steilhang zwischen dem Gipfel und P. 2329 begab. Für uns war klar, dass wir auch dort runter wollten, anstatt nach dem Besuch auf dem Gipfel zurück zur Bannalper Schonegg zu fahren – und teilweise: zu laufen.

Etwas unterhalb des Chaiserstuels deponierten wir Skis, Schneeschuhe und Snowboard. Auf dem grösstenteils aperen Wanderweg stiegen wir die letzten Höhenmeter hoch zum Gipfelplateau, welches wir nach 1h 45min ab Chrüzhütte (bei gemütlichem Tempo, v.a. ab Schoneggli) erreichten. Keine Wolke trübte den Himmel und auf einem trockenen, grasigen Fleck gab's die verdiente Kaffeepause.

Knapp vor elf Uhr begaben wir uns in die Abfahrt. Der Schnee war mittlerweile perfekt sulzig und so stellte der steile Einstieg in die Ostflanke keinerlei Probleme dar. Trotz der günstigen Lawinenbedingungen fuhren wir aber zunächst einzeln ab. Ja, was dann folgte war eine riesige Jauchzerei bis zur Seilbahnstation in St. Jakob. Es herrschten perfekte Sulzverhältnisse und an den Hängen hatte es noch genügend Platz für eigene Spuren.

Der Blick ins Grosstal stimmte uns optimistisch, bis nach St. Jakob fahren zu können, doch planten wir genügend Zeit ein, um notfalls vom Chimiboden nach vorne zu laufen zu können, falls der Schnee fehlte. Die einzig sinnvolle Postauto-Verbindung fuhr nämlich um 12.46, nachher gab's stundenlang nix. Auf dem Waldweg durch den Gatterwald hatte es gerade noch genug Schnee, doch dieser dürfte bald weg sein. Entlang des Isitalerbachs vom Chimiboden bis nach St. Jakob waren die Verhältnisse bestens und der Schnee meist sehr hart. Mein Tourenpartner, welcher mit dem Snowboard unterwegs war, konnte problemlos bis nach St. Jakob fahren. Einzig vor der Schluecht und kurz vor dem Gatterwald musste er kurzzeitig sein Board tragen.

SLF: günstig, mässige Gefahr für Nassschneelawinen im Tagesverlauf


Hike partners: أجنبي


Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»