COVID-19: Current situation

Klettersteig Graustock (2661m)


Published by Daenu , 22 December 2011, 20h02.

Region: World » Switzerland » Obwalden
Date of the hike:13 September 2011
Hiking grading: T3 - Difficult Mountain hike
Via ferrata grading: AD
Waypoints:
Geo-Tags: Östliche Melchtaler Alpen   CH-BE   CH-NW   CH-OW 
Height gain: 460 m 1509 ft.
Height loss: 460 m 1509 ft.
Access to start point:Gondelbahn und Sesselbahn ab Engelberg
Access to end point:Gondelbahn und Sesselbahn nach Engelberg
Maps:1190, 1210

Heute wollten wir mal wieder einen Klettersteig erkunden. Der im Führer erwähnte 70m-Pfeiler sorgte zwar für etwas Bauchgrimmen, aber anschauen wollten wir uns das Ganze von Nahem.

Viele Höhenmeter sind heute nicht das Ziel. Folglich lassen wir uns bequem mit Gondel- und Sesselbahn zum Jochpass transportieren. Einige Meter von der Bergstation entfernt beginnt der blau-weiss markierte Zustieg zum Klettersteig. Eine kurze und unschwierige Geländestufe wird mit Hilfe des ersten Drahtseiles überwunden. Danach steigt der Weg in einigen Kehren durch einen recht steilen Grashang hoch zur nächsten Stufe unterhalb des Schafberges. Diese ist etwas länger und bedeutend felsiger als die Erste. Die Sicherungsmöglichkeiten sind aber gut und das Hochsteigen kein Problem.

Nun sieht man hinüber zum Filetstück des Klettersteiges - der oben erwähnte Pfeiler. Vom Schafberg aus macht er mir ziemlich Eindruck und ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, wo genau es da hochgehen soll. Über eine Wegspur steigen wir über Gras und Geröll zum Einstieg des Pfeilers. Ein Drahtseil leitet zu den ersten Sprossen, welchen man gerade hoch folgt. Die Route schwenkt nun etwas gegen links um eine senkrechte Stelle zu umgehen. Dann folgt ein kurzer Kraftakt gerade hoch bevor die Route wieder nach rechts quert. Zum Schluss geht wieder gerade hoch - hier sind die Eisenstifte eher rar - und auf  Sprossen über eine Platte zum Kopf des Pfeilers. Puh, luftige Sache, aber geschafft!

Der weitere Weg ist wieder bedeutend leichter. Wir folgen dem Grat auf einer Geröllspur, gehen an der Abzweigung vorbei - wo wir später absteigen werden - und erreichen die Stelle, wo der Grat wieder enger und felsiger wird. Wieder am Drahtseil gesichert übersteigen wir einige kurze Aufschwünge und stehen auf dem Gipfel. Auf dem selben Weg geht es zurück zur Abzweigung.

Ab hier erfolgt der Abstieg auf einer markieren Wegspur, zuerst über Geröll, dann über Gras. Auf einem Bödeli ignorieren wir die verblassten weiss-rot-weissen Markierungen geradeaus. Wir biegen scharf links ab und steigen über eine kurze Felsstufe ab ins Schaftal. Geradeaus weitergehend erreichen wir den Wanderweg von der Melchseefrutt ungefähr bei P.2323. Auf dem Weg gehen wir zurück zum Jochpass.


Hike partners: Daenu


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing
T4- AD-
AD
4 Jul 11
Klettersteig Graustock · Kieffi
PD+
21 Aug 10
Klettersteigspass am Graustock · TomClancy
AD
AD
29 Jul 09
Graustock 2'661m · saebu

Post a comment»