COVID-19: Current situation

Portlahorn, Sünser Kopf und Ragazer Blanken ...


Published by hgu , 12 December 2011, 21h42.

Region: World » Austria » Nördliche Ostalpen » Bregenzerwald-Gebirge
Date of the hike: 8 December 2011
Ski grading: F
Waypoints:
Geo-Tags: A 
Time: 4:00
Height gain: 875 m 2870 ft.
Height loss: 875 m 2870 ft.
Access to start point:mit PKW zur Talstation der Sunneggbahn

S A I S O N S T A R T   S K I T O U R E N     2 0 1 1  /  2 0 1 2

Portlahorn, Sünser Kopf und Ragazer Blanken


Am 08. Dezember 2011 treten wir um 10:30 Uhr erstmals für den beginnenden Winter in die Skitourenbindung.
Anfangs noch etwas unbeweglich,  folgen wir der Spur aus dem Damülser Skigebiet hinaus zur Ragazer Alpe und von dort über freie Hänge zum Sünser Joch. Wenig später spuren wir vom Skidepot durch teils tiefen Schnee über den sturmgeplagten Grat zum Gipfel des Portlahorns.
Zurück beim Skidepot steuern wir nun den Sünser Kopf (P. 2032) an, um von dort in einer weiteren Grattraverse zum Ragazer Blanken zu spuren.
Der steile Südhang unter dem Gipfel des Ragazer Blanken ist nicht zu unterschätzen und sollte auf ca. 1900 m Höhe nach Osten gequert werden. Über den Ostgrat erfolgt dann der sichere Aufstieg zum Gipfelkreuz.

Für die Abfahrt eignen sich die moderaten Hänge über der Ragazer Alpe und der Wäldlealpe.
Vorsicht ist bei den Ragazer Schrofen angezeigt, die östlich der Abfahrtsrichtung steil in die Tiefe führen! 

Während der gesamten Gratquerung lohnt es nicht die Felle von den Ski zu nehmen. Die wenigen Abfahrtsmeter zwischendurch haben wir mit den Fellen absolviert und uns dabei im Telemarkstil versucht!
  
Lohnende Halbtagestour, die als  "Damülser Runde" beliebt und oft begangen ist!

Hike partners: hgu


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»