COVID-19: Current situation

Emmental Tour(s)


Published by Aemmitauer , 28 November 2011, 20h17.

Region: World » Switzerland » Bern » Emmental
Date of the hike:27 November 2011
Hiking grading: T1 - Valley hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-BE 
Time: 4:00
Height gain: 345 m 1132 ft.
Height loss: 280 m 918 ft.
Access to start point:cff logo Zollbrück
Access to end point:cff logo Zäziwil
Maps:T243 Bern / T244 Escholzmatt

Nein, wir sind nicht mit dem Reiseveranstalter ins Emmental gezogen, obwohl die Bilder einem Werbeprospekt alle Ehre gereichen würden.
Doch alles schön der Reihe nach: Da ich vor 3 Wochen einen Bänderriss im Sprunggelenk erlitt, war ich die letzten beiden Wochenenden zum "Nichtstun" verdammt. Doch jetzt reichts langsam, noch nicht T5+, aber wenigstens läufts wieder ganz passabel.
Somit steht einer Tour in der Umgebung nicht im Wege. Der Weg führt zuerst via Ruine Wartenstein (grösserer Steinhaufen) auf die Moosegg. Wunderbare Sicht auf die Luzerner und Berner Voralpen + Alpen und das bei strahlendem Sonnenschein. Ab Waldhäusern wählen wir nicht den Weg auf die Blasenfluh, sondern gehen den direkten Weg in Richtung Biglen/Grosshöchstetten. Die Sicht ins Mittelland und Aaretal zeigt, dass wir wiederum wettermässig privilegiert sind, der Nebel bleibt schön im Tal. Da die Zugsverbindungen auf der Strecke Bern-Langnau etwas häufiger sind, als durch das Bigenthal, beschliessen wir von Grosshöchstetten noch den Weg nach Zäziwil unter die Füsse zu nehmen. Der Abstieg von Möschberg nach Zäziwil hat es für mich in sich, da wir nur noch auf Teerstrasse unterwegs sind. Mein Fuss beginnt nun doch etwas zu rebellieren, und die letzen Kilometer gehe ich nicht mehr so schön. Was solls, die Aussicht und das warme Wetter haben den Ausmarsch gerechtfertigt, Fuss hin oder her!

Fotos: Domino

Hike partners: Aemmitauer, Domino


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»