COVID-19: Current situation

Klettern rund um Arco


Published by Baldy und Conny , 3 September 2011, 20h12.

Region: World » Italy » Trentino-South Tirol
Date of the hike:29 August 2011
Waypoints:
Geo-Tags: I 
Access to start point:mit PW via Gotthardt, Milano, Brescia nach Arco
Accommodation:div. Hotels und Campingmöglichkeiten rund um Arco

Marmitti dei Giganti

Von Arco kommend Richtung Rovereto. Später Richtung Torbole. Auf der rechten Seite kleiner Parkplatz mit Aussichtspunkt auf den Gardasee. Gleich gegenüber befindet sich eine Bar. Ein paar Meter der Strasse entlang nach unten folgen. Rechts zeigt ein braunes Hinweisschild "Marmitte dei Giganti". Diesem nach unten folgen. 
Meistens ist man hier alleine. Nicht spektakulär, aber wenn man spät ankommt und noch etwas machen will wohl die paar Routen bei denen man nicht anstehen muss. Trotzdem ziemlich speckig. 8 Routen zwischen 4a und 5b.  
Beeindruckend sind hier die Gletschermühlen. Kessel der Riesen = Marmitti dei Giganti. Diese stammen aus der Eiszeit um 130.000-10.000 v.Chr. 
(aus: Klettern in Arco)

Belvedere:

Von Arco Richtung Rovereto und Nago. Auf der linken Seite etwas erhöht und nicht gut sichtbar das Hotel Garni Isola Verde. Etwas weiter rechts ein grosser Strommasten. Etwas weiter, links der Strasse hat es einen kleinen Parkplatz für ca. 4 Pw's. Rechts der Strasse ein etwas grösserer Parkplatz mit Aussichtspunkt auf den Gardasee, meistens jedoch besetzt. Der Strasse ca. 100m abwärts folgen bis auf der linken Seite ein gut erkenbarer Weg abzweigt. In ein paar Minuten bei den ersten Routen.
Die Routen, in Sektor A + B, wurden 2007-2009 total neu saniert und vergrössert.  
Für Anfänger und Gelegenheitskletterer ein lohnendes Ziel.
Routen von 4a - 6a im Sektor A.

Massi di Prabi:

In Arco Richtung Prabi/Camping/Schwimmbad. Ca. auf der Höhe des Schwimmbades, hier beginnt auch der Weg zum Klettersteig, dem Wanderweg folgend bis zu mehreren Blöcken. A+B und nummeriert 1-11. Block A+B haben wir gut gefunden, die nummerierten nur teilweise. Block 2 ist mit 6 ganz einfachen Routen eingerichtet. Wir versuchten uns an Block B, zwischen 5a und 6a+. Das gute bei diesem Block, man kann von oben einhängen und sich auch an höheren Graden im Toprope versuchen.

Für uns ist Arco immer wieder ein gern besuchter Ort. Das Ambiente und der südliche Flair gefällt uns ausgezeichnet. 
Die Restaurants und Pizzerias wählen wir eigentlich ganz simpel aus: Hat es auf dem Parkplatz viele PW's mit I-Kennzeichen halten wir auch an. Hat es fast nur ausländische PW's fahren wir weiter. So sind wir bis jetzt noch nie auf die Nase gefallen.

Zu erwähnen noch das kleine schmucke Dorf Pieve di Ledro im Ledrotal mit seiner Osteria de la Torre. Ausgezeichnetes 3-Gang Menue für 27€. . Ca. 35 Minuten von Arco. 


Hike partners: Baldy und Conny


Gallery


Open in a new window · Open in this window


Comments (5)


Post a comment

Mel says:
Sent 3 September 2011, 21h04
hallo zämä

arco ist super, gell?

hoffe, ich kann auch bald wieder einen kurztrip an den gardasee machen :-)

liebe grüsse
mel

Sent 4 September 2011, 12h43
hallo Mel
das kannst Du laut sagen. War jetzt zum 4ten mal da, und es ist uns noch nicht verleidet.
Gruess Angelo und Conny

bidi35 says:
Sent 3 September 2011, 22h38
Sehr schön geschildert:-) Bravo!

Und ich habe geglaubt, die Marmitte dei Giganti gäbe es nur im Toce www.hikr.org/gallery/photo422389.html?post_id=31229#1

LG Heinz

Sent 4 September 2011, 12h46
hallo Heinz
anbei ein Foto aus dem letzten Jahr. Sind gewaltige Dinger
http://www.hikr.org/gallery/photo358944.html?post_id=27581#1
Gruess Angelo und Conny

bidi35 says: RE:
Sent 4 September 2011, 13h14
wirklich beeindruckend !!


Post a comment»