Hikes in West-Kreta (7/8); Mount Kedros (1777m)


Published by johnny68 , 27 May 2011, 17h40.

Region: World » Greece
Date of the hike:17 May 2011
Hiking grading: T3 - Difficult Mountain hike
Climbing grading: I (UIAA Grading System)
Waypoints:
Geo-Tags: GR 
Time: 5:30
Height gain: 1200 m 3936 ft.
Height loss: 1200 m 3936 ft.
Route:Kissos - Mount Kedros und zurück
Accommodation:in Spili

Der Kedros-Bergzug liegt zwischen den beiden höchsten kretischen Gebirgen Idi/Psiloritis (2456 m) und Lefka Ori – Weisse Berge (2453 m). Vom Mount Kedros hat man eine schöne Aussicht auf diese Gebirge sowie die Nord- und Südküste (Regionen Rethimno und Messara).
 
Der Mount Kedros wird selten bestiegen. Er findet sich kaum in den einschlägigen Führern, trotz der Tatsache, dass er Bestandteil des E4-Fernwanderweges ist. Der Bergpfad ist denn auch in den E4-Farben (gelb-schwarz) recht gut markiert.
 
Ich startete meine Tour im hübschen Dörfchen Kissos (620 m). Der Weg ist hier mit roten Punkten markiert und führt steil den hinter dem Dorf liegenden Hang hinauf. Dabei hat man einige Weide-Gitterzäune zu überklettern, was recht schwierig ist.
 
Auf rund 960 m erreicht man einen Sattel, wo der Grat, der auf den Mount Kedros führt, beginnt. Ab hier ist der Parcours in den E4-Farben markiert. Er führt stetig nach Osten. Beim Aufstieg sind einige felsige Steilstufen zu überwinden, die eine Kletterei (I oder II, je nach gewählter Route) bedingen. Dazwischen liegen immer wieder Plateaus, und hie und da geht es auch etwas bergab.
 
Den höchsten Punkt erreicht man nach einem steilen Aufstieg durch Dornengebüsch. Auf dem Gipfel befinden sich die Vermessungssäule sowie ein Metallschild.
 
Ich kehrte auf demselben Weg nach Kissos zurück.

Hike partners: johnny68


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window

T3+
2 Nov 13
Kreta, Mt Kedros · Bene

Post a comment»