Kalvarienberg bei Füssen


Published by shuber Pro , 18 April 2011, 11h39.

Region: World » Germany » Alpen » Allgäuer Alpen
Date of the hike:17 April 2011
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: D 
Time: 3:30
Height gain: 350 m 1148 ft.
Height loss: 350 m 1148 ft.
Route:ca. 8 km
Access to start point:PW oder ÖV.
Access to end point:do.
Accommodation:Div. Hotels in Füssen

Während unseres Kurzweekends mit Freunden am Hopfensee betätigten wir uns mit einer einfachen aber wunderschönen Wanderung über den Kalvarienberg. Gestartet sind wir im Städtchen Füssen, das ja bekannt ist für seine Königsschlösser. Dass es aber neben diesen Schlössern auch andere Schönheiten in der Umgebung gibt ist natürlich weniger bekannt. Unser Fussmarsch führte uns durchs Alstädtchen über die Lechbrücke Lechhalde. Kurz der Tirolerstrasse entlang bis zur gut sichtbaren Kirche linkerhand. Dort startet ein Stationenweg, der auf den Kalvarienberg führt. Auf dem Kalvarienberg geniessen wir eine wunderschöne Aussicht auf Füssen und die nähere Umgebung. Wir nehmen nun den Abstieg zum Schwansee unter die Füsse. Der Weg ist als richtiger Bergweg markiert und führt an verschiedenen Kletterfelsen des Kienbergs vorbei. Am herrlich gelegenen Schwansee rasten wir und unterhalten uns mit dem "Schwanenvater" vom Schwansee ( er kennt den Senior Von Turn und Taxis persönlich ). Seinem Tipp folgend gehen wir bis zum Ende des Sees und folgen dem Fischersteig bis zum Abzweiger des Alpenrosenweges. Diesem folgen wir mit teils sehr schönen Ausblicken. So gelangen wir bis zu einem Walderlebniszentrum und steigen danach ab nach Ziegelwies und weiter zum Lechfall. Über Bad Faulenbach zurückwandernd statten wir auch noch dem Schloss Füssen einen Kurzbesuch ab. Nach einer Vesper in der Altstadt kehren wir mit unserem fahrbaren Untersatz wieder in die Schweiz zurück, wo wir am Bodensee noch einen wunderschönen Sonnenuntergang erleben durften. 

Hike partners: shuber


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»