Chaiserstock bei Kaiserwetter


Published by TeamMoomin , 12 March 2011, 20h05.

Region: World » Switzerland » Uri
Date of the hike:23 August 2010
Hiking grading: T4- - High-level Alpine hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-SZ   CH-UR 
Time: 6:00
Height gain: 1443 m 4733 ft.
Height loss: 1072 m 3516 ft.
Route:Siehe Wegpunkte

Nachdem ich mal im März in dieser Gegend unterwegs gewesen war und der Chaiserstock mir seitdem immer wieder in den Sinn kam beschloss ich an diesem Tag diesen Berg zu besteigen. Das Wetter sollte gut werden, dass mich aber ein wahres Kaiserwetter auf dem Chaiserstock erwarten würde wusste ich bis dahin aber nicht.

Bis zur Lindernenhütte ist es eine nette Wanderung, welche aber auch mit der Bahn vom Chäppeliberg abgekürzt werden kann. Wenn man aber die Zeit und die Power hat  empfehle ich jedem den Aufstieg zu machen da es doch sehr schön ist. Von der Hütte aus gibt es verschiedene Wege jenachdem wo man durchwill beziehungsweise auf welche Gipfel man gehen will.

Ich entschloss mich über den normalen Weg zum Chaiserstocksatz und von dort dann die Traversierung zum Chaisertor zu machen. Das Chaisertor war sehr gut zu besteigen da ich trockenes Wetter hatte, bei Schnee könnte diese Stelle noch interessant sein, jedoch für geübte sicherlich sehr gut machbar. Die Geisen welche ich obn antraff schienen jedenfalls überhaupt nicht beeindruckt von diesen paar steilen Metern. ;-)

Das Gratstück mit dem kurzen Stück an der Kette am Schluss fand ich echt super, falls man mit jemandem unsicheren oder einem Kind hier unterwegs ist empfehle ich ein Klettersteigset zum absichern. Die Aussicht auf dem Gipfel war unbeschreiblich nur blauer Himmel und ein super Ausblick, so liebe ich Berggehen!

Nach dem Absteig gings über einen meiner Meinung nach einfachen Weg rüber bis zur Rossstocklücke, welche etwa gleich schwierig zu meistern ist wie das kurze Steilstück vor dem Chaisertor. Von da an dann sehr unproblematisch zum Gipfel des Rossstocks, welcher ebenfalls einen schönen Ausblick bietet, auch ins Tal.

Dann trat ich auch schon wieder den Rückweg an, sehr zufrieden wieder mal einen super Tag in den Bergen verbracht haben zu dürfen.

Fazit: Tour welche gewisse Kletterfertigkeiten und Schwindelfreiheit voraussetzt aber bei gutem Wetter mehr als lohnend ist. Bei Matschschnee oder Regen dürften die Schlüsselstellen wesentlich anspruchsvoller sein.

Hike partners: TeamMoomin


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»