Saurüsselkopf (1271 m)


Published by Max , 11 November 2010, 20h22.

Region: World » Austria » Nördliche Ostalpen » Chiemgauer Alpen
Date of the hike: 7 November 2010
Hiking grading: T3 - Difficult Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: D 
Time: 3:30
Height gain: 600 m 1968 ft.
Height loss: 600 m 1968 ft.
Access to start point:Autobahn Richtung Salzburg, Ausfahrt Ruhpolding, in Ruhpolding weiter nach Laubau. Dort am Holzknechtmuseum parken.
Maps:BLVA UK L7

Auf einen Berg, der so heisst, muss man einfach steigen. Das Ganze lässt sich gut als Feierabend-Tour machen und der Aufstieg ist gar nicht mal anspruchslos, wenn man die Forstrasse hinter sich gebracht hat. Als Bike&Hike-Kurztrip ist der Saurüsselkopf auf jeden Fall zu empfehlen.
Los geht's am Holzknechtmuseum in Laubau, wo wir dem geteerten Strässchen folgen, aber bereits nach 5 Minuten rechts zur Fuchswiese schwenken. Hier spazieren wir wieder links, Richtung Süden und haben die markante Form des Saurüsselkopf immer im Blick. Auf diesem Forstweg bleiben wir, und nehmen die dritte Abzweigung nach rechts (nach ca. 1/2 h). Kein Schild weist uns den Weg, aber an diesem Punkt verläuft der Fischbach unmittelbar links neben dem Strässchen.
Es geht nun bergauf, wir passieren eine Diensthütte, der Weg wird etwas steiler und wir passieren nochmal eine Diensthütte. Nach einer weiteren guten halben Stunde nach dem Abzweig erreichen wir eine Verzweigung des Forstweges, wir folgen dem linken Ast noch knapp 100 m und sehen den unmarkierten und nicht beschilderten Pfad links in's Gehölz führen.
Zunächst durch Nadelwald, dann durch lichten Buchenwald führt das Steiglein Richtung Nordost. Das Gelände wird sehr spannend, steile Grashänge wechseln mit schrofigen Passagen. Orientierungssinn ist gefragt und Trittsicherheit, arg ausgesetzt ist der Weg jedoch nie. So kommen wir recht zuügig voran, folgen dem Kamm und erreichen schliesslich den Vorgipfel, der mit Latschen besetzt ist. Der Pfad wird immer schmaler, wir steigen wieder ein kleines Stück ab um dann schliesslich die letzten Meter zum Gipfel des Saurüsselkopfes aufzusteigen. Der kleinräumige Gipfel eignet sich prima als Aussichtspunkt, für grossen Andrang ist er nicht geeignet.
Der Abstieg erfolgt auf dem Anstiegsweg.
 


Hike partners: Max


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»