Schlösslichopf (1806)


Published by rihu , 9 October 2010, 16h46.

Region: World » Switzerland » St.Gallen
Date of the hike: 8 October 2010
Hiking grading: T5 - Challenging High-level Alpine hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-SG 
Time: 1 days
Height gain: 1070 m 3510 ft.
Maps:Blatt 1135, Buchs

Die Tour hätte eigenlich ganz anders aussehen können. Ich habe mich da auf den SAC-Führer verlassen, der die Route auf den Gamsberg (2384) als leicht einstuft und die Rinne als nicht sonderlich steil bezeichnet. So machte ich mich also auf den Weg. Vom Parkplatz Höhi (1189) führte der Weg über Chalchofen nach Unterlänggli. Dort habe ich irgendwie den Weg verloren, um nach Oberlänggli zu gelangen. So nahm ich eine Abkürzung und stieg auf in Richtung Gamsberg. Beim Lauchboden querte ich nach Osten, um die Rinne auf den Gipfel zu erreichen. Nun war sie also da, die nicht sonderlich steile Rinne. Nach meiner Einschätzung eine recht heikle Sache, denn Ausrutschen war da nicht erlaubt, in den scharfkantigen Steinen wäre eine Verletzung wahrscheinlich. Ich kämpfte mich hoch mit Stemmen, Spreizen, Ziehen. Ein schönes Stück oben machte sich noch meine Trinkflasche selbständig. Ich sah sie ein rechtes Stück weiter unten in der Rinne. Da die Zeit auch schon recht fortgeschritten war, beschloss ich die Übung abzubrechen. Ich musste ja auch wieder nach unten. Eingentlich ärgerlich nur 120 Höhenmeter unter dem Gipfel. Vielleicht versuche ich es ein nächstesmal. So stieg ich ab über den Schlösslichopf (wenigstens noch ein kleiner "Gipfel") und Inggarnascht zurück zum Ausgangspunkt.
Das Wetter und die Bedingungen waren gut, einzig auf gewissen Strecken waren die Steine recht rutschig.

Hike partners: rihu


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Comments (3)


Post a comment

Seeger says: Rihu is back
Sent 9 October 2010, 19h02
Ciao Richi
Toll, von Dir wieder lesen zu dürfen.
Du machst ja Sachen.....
Ohne meine Trinkflasche wäre ich auch umgekehrt. Es gibt jedoch noch Uhren (zaza, Fotoapparate seeger & Cie,,,zu verlieren. Sei getrost, Du bist micht allein :-))
Cari saluti
Andreas

rihu says: RE:Rihu is back
Sent 9 October 2010, 19h12
Salü Andreas

vielen Dank für Deine Begrüssung. Ich habe da noch ein kleines Problem, vielleicht kannst Du mir helfen. Ich weiss nicht, wie ich meinen Tourenberichten die Wegpunkte eingeben soll.

Liebe Grüsse
Richard

Seeger says: RE:Rihu is back
Sent 9 October 2010, 19h34
Ciao Richard
1.) Tourenbericht mit "bearbeiten" öffnen
2.) >Wegpunkte bearbeiten
3.) unter "suchen" etwas Bekanntes in der Nähe (oder Ziel) eingeben und Lupe anklicken >>> es erscheint der vergrösserte Ausschnitt
4.) Die vorgegebenen Punkte anklicken
5.) Wichtige neue Wegpunkte zuerst mit Namen unter Suchen eingeben. Wenn keine Auswahl vorhanden ist >>>Neuer Punkt öffnen (Der Name wird automatisch übernommen) Maske ausfüllen. Art des Wegpunktes, Höhe und Koordinaten. (Am Besten schon vorbereitet)
>
>
>"Speichern
6.) Die Reihenfolge richten
>
>
>"Fertig"


Post a comment»