COVID-19: Current situation

Wasserberg 2340m via SW-Flanke T5er Route - Träsmärähöreli 2137m - Firsthöreli 2129m


Published by Alpinist , 31 July 2010, 22h12.

Region: World » Switzerland » Schwyz
Date of the hike:31 July 2010
Hiking grading: T5 - Challenging High-level Alpine hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-UR   CH-SZ 
Time: 1 days
Height gain: 1280 m 4198 ft.
Access to start point:Muotathal 610m --> Hürital --> Liplisbüel --> Grund 1240m.
Accommodation:Verpflegung in der Wirtschaft Liplisbüöl beim Stefan, und Alpwirtschaft Liplisbüöl.
Maps:Swiss Map

Der Wasserberg 2340m, man kann sagen der Hausberg von uns Muotitalern.
Bei schönem sichtigen Wetter schönster tiefblick auf das schönste Tal das Muotathal (
Homepage / Video 1 / Video 2).
Im Winter eine schöne beliebte Skitour aus dem Bisisthal ab Schwarzenbach (
Bericht), jedoch auch im Sommer bietet der Wasserberg sehr viel. Markierte Routen führen zum Gipfel. Eine der einfachsten Sommer Routen führt vom Liplis im Grund 1240m (Karte) auf dem markierten Bergweg über die Alp Zingel 1793m via Träsmeren durch die Sunnig First hoch zum Wasserberg, aber man kann im Sommer die längere Route auch ab dem Schwarzenbach via Gigen, Untere Träsmeren, Träsmären Seeli, Sunnig First zum Gipfel machen. Oder wie ich heute über die SüdWest-Flanke eine hübsche T5er Route.
Schon am 24.Mai 2009 erkundigte ich mal diese Flanke (
Bericht) heute allerdings etwas mehr links davon aufgestiegen.


Anfahrt:
Muotathal 610m --> Hürital --> Liplisbüel --> Grund 1240m (Karte)

Gipfel Koordinaten:
Wasserberg 2340m: 702830 / 199589>>>Karte,
Träsmerenhöreli 2137m: 703058 / 198789>>>Karte,
Firsthöreli 2129m: 702960 / 198235>>>Karte

Aufstieg zum Wasserberg 2340m über Spitzi Stei und SW-Flanke:
Vom Grund 1240m (Karte) beim Fahrverbot, hoch durchs Stägenplänggeli auf dem markierten Bergweg bis zum Wegweiser an der Tanne auf ca 1320m (Karte), ab hier den markierten Weg verlassen und auf Wegspuren in richtung Waldhüttli 1395m (Karte), nun Weglos den W-Hang hoch bis auf ca 1540m (Karte), ab hier z.T auf Schaf Pfaden in richtung Spitzenstein Pt.1721 (Karte / Bild) in südlicher richtung, jedoch schön unterhalb vom Spitzenstein rechts querend durch eine leichte Mulde bis an die Felsen, über dieses "Gras Grätli" später eher flach zum ausgesetzten "Znüni Fels" (Karte) ab hier rasch an Höhe gewinnen der Geröllhalde hoch folgend zum einstieg in die SW-Flanke (Karte / Bild) anschliessend dem Band nach rechts folgend, nach dem zweiten Bachlauf gehts über steile Grasflanken hoch. (übersichts Bild) Links vom Felskopf haltend, später rechts haltend oberhalb von diesem Felskopf auf den Grasgrat diesem folgend bis der Grat felsig wird, nun wieder links haltend in die Mulde, in dieser hoch, als orientierung dient oben die Messtation, ich bin rechts davon unten auf eine Südrippe hochgestiegen, auf dieser entlang später in leichter kraxlerei (Bild) auf sehr lockerem Fels zur Wetterstation (Karte) nun gehts auf dem Grat weiter in östlicher Richtung zum Gipfelkreuz (Bild), wobei man bei der Wetterstation zuerst in eine kleine Lücke runter chräsmä muss, dann einfach zum Gipfelkreuz.

Abstieg und weiter zum Träsmerenhöreli 2137m und Firsthöreli 2129m:
Ab dem Gipfel vom Wasserberg dem markierten Weg runter über die Sunnig First zum Träsmeren Seeli 2049m (Karte) nun Weglos auf der markanten Graskante (Bild) in Südwestlicher Richtung zum Träsmerenhöreli 2137m (Karte). Der weitere Routen verlauf zum Firsthöreli kann nicht direkt gemacht werden man muss auf dem NordWest Hang absteigen eher an der Kante haltend bis ein Bachlauf zu sehen ist, nach diesem Bachlauf, also wen man oben steht ist dies rechts zum Einstieg beim Couloir (Karte) und runter chräsmä (Bild) aufs Band dann folgend in SüdWestlicher Richtung (Bild), das Band läuft in die Grasflanke aus, nun kommt wieder ein Band welches rechts von einem abfallenden Felsriegel begrenzt wird, diesem Band nicht folgen sondern unterhalb vom Feslriegel entlang hoch auf den verbindungsgrat der zum Firsthöreli führt, dem Grat (Bild) folgend zum Firsthöreli 2129m.

Abstieg über Alp Zingel 1793m ins Liplis zum Grund 1240m:
Abstieg vom Firsthöreli über die SüdWest Flanke bis auf 2020m nun in Nördlicher Richtung zur Alp Zingel 1793m (Karte) ab hier einfach dem markierten Bergweg folgend runter zum Grund 1240m (Karte).

Danke an Urs und Willy (Baschig) fürs reparieren vom Weg. Aber leider fehlt immer noch das Fixseil *lach* !!!


Und noch viel mehr verschiedene Bergtouren Bilder findest du auf meiner Homepage >>>www.cornelsuter.ch


Hike partners: Alpinist


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»