Von Innerthal zum Bockmattli 1932 zum Vorderthal


Published by Nicole , 24 May 2010, 22h19.

Region: World » Switzerland » Schwyz
Date of the hike:24 May 2010
Hiking grading: T3+ - Difficult Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-SZ   Oberseegruppe 
Time: 6:00
Height gain: 1026 m 3365 ft.
Height loss: 1200 m 3936 ft.
Route:Innerthal-Schwarzenegg-Bockmattlihütte-Bockmattlipass-Bockmattli-Brüschstockbügel-Stuckliwald-Vorderthal
Access to start point:Von Siebnen ins Wägital bis nach Innerthal mit PW oder ÖV. Gebührenpflichtige Parkplätze z.Bsp. bei der Posthaltestelle Innerthal.
Maps:236T Lachen / 1:50'000

Heut soll's ein Wägitaler sein - meine Balkonweitsicht DAS BOCKMATTLI

Aufstieg Innerthal zum Bockmattli / 2:30 Stunden
Die Sonne lacht mir ins Gesicht und das Haar weht im Cabriolet - WAS FÜR EIN TAG! Geparkt habe ich beim gebührenpflichtigen Parkplatz bei der Posthaltestelle Innerthal. Bis zum eigentlichen Einstieg läuft man ca. 50 Meter der Strasse entlang. Der Wanderwegweiser ist nicht zu verfehlen. Eine Asphaltstrasse führt hoch bis P1101, dann folgte ich dem Wanderweg Richtung Schwarzenegg.

Heute waren es magere 15 GRÜEZIS, wovon eines sogar international war "hi gys".

Von Schwarzenegg P1324 gings direkt zur Bockmattlihütte P1501 wo sich schon zahlreiche Kletterer für das Kletter-Eldorado parat machten. Ein kurzes Restschneefeld überquerend folgte ich den weiss-rot-weiss Markierungen zügig und steil hoch. So zu sagen zwischen den eindrücklichen Wänden des Bockmattli und des Schiberg gewann ich Meter um Meter bis zum Bockmattlipass. Das letzte Schneefeld, ca in der Mitte, kann Links davon mit dem Wanderweg umgangen werden. Bereits die Ausblicke vom Bockmattlipass liessen mein Herz höher hüpfen. Alsbald war das Gipfelkreuz in Aussicht und die letzten Höhenmeter ohne Probleme zu schaffen.

Die Gipfelrast genoss ich ALLEINE mit Tief- und Weitblicken die abermals meine Bergseele nährten. Für lena und ivo66 knippste ich all die schönen Aussichten, welche ihnen leider vergönnt blieben. Hoffe ihr Zwei könnt diese Tour nochmals mit solch schönem Wetter unter die Wanderschuhe nehmen.

Als ich mich satt sah und zum Aufbruch umdrehte, bemerkte ich dass ich doch nicht alleine auf dem Gipfel war. Hinter mir blickte ein Murmeltier reglos in die gleiche Richtung wie ich - so zu sagen als stiller Mit-Blicker.
Abstieg Bockmattli über Brüschstockbügel ungewollt bis nach Vorderthal / 3:30 Stunden
Inspiriert vom Bericht von ivo66 entschloss ich beim Abstieg den Brüschstockbügel "mitzunehmen". Mein Plan war Richtung Stuckliwald bei P1280 zur Alp Brüschstock nach Innerthal oder über Kalvari P1195 zu gehen. Beide Wege fand ich bei P1280 partout nicht!
Die einzige Möglichkeit war gemäss Wanderweg Richtung Vorderthal hinunter zu laufen. Der nicht endend wollende Asphaltweg bis nach Vorderthal war keine Freude. An Feiertagen fährt das Postauto nicht stündlich. Diese fast 1:30 Stunden verbrachte ich bei 2 "suurä Moscht" und einem Eiskaffee im Restaurant Alte Post, rekelte mich an der Sonne und liess in Gedanken diese tolle Tour revue passieren.

Tour im Alleingang / Stöcke empfohlen


Hike partners: Nicole


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Comments (2)


Post a comment

Ivo66 Pro says: Schöne Aussichten!
Sent 24 May 2010, 22h43
Hallo Nicole

So sieht es also da oben aus, auf dem Bockmattli. Danke für die Nachlieferung des Panoramas:-) und schön, dass Du an uns gedacht hast. Und auch den Brüschstockbügel (ich habe lange gebraucht, bis ich mir diesen Namen merken konnte...) hast Du mitgenommen.

Regt zur Wiederholung an.

Herzlichen Dank und liebe Grüsse

Ivo und Lena

Pfaelzer says: Fast getroffen...
Sent 24 May 2010, 23h12
Wir waren heute von Euthal auf den Aubrigs und runter nach Innerthal. Etwa 16:10 sind wir über die Staumauer und dann auf der Strasse zur Posthaltestelle.
Bericht kommt morgen.

Gruss,
Wolfgang und Silvia


Post a comment»