COVID-19: Current situation

Spronser Seen


Published by chha , 12 January 2007, 19h18.

Region: World » Italy » Trentino-South Tirol
Date of the hike:15 August 2006
Hiking grading: T4 - High-level Alpine hike
Waypoints:
Geo-Tags: I 
Time: 7:00
Height gain: 1629 m 5343 ft.
Height loss: 1629 m 5343 ft.
Maps:Tabacco 039

Nachdem die Schlechtwetterfront durchs Land gezogen war konnten wir nun endlich mal auf die Berge gehn, wieder. Startpunkt in Zeppichl im Pfelderer Tal / Passeier. Über Wanderweg Nr. 6 gehts das wunderschöne Faltschnaltal entlang und ohne größere Anstrengung kommt man auf das Spronserjoch 2581m. Von hier, wäre schöne Wetter gewesen, hätte man einen tollen Ausblick auf die uns nun zu Fuße liegenden Spronser Seen, eine Gruppe von 10 Hochgebirgsseen. Wir steigen den Weg hinunter und kommen auf ca. 2300m zum Langsee, den größten der Spronser Seen. Am rechten Ufer entlang folgen wir nun Weg Nr. 22 welcher dann wieder ansteigend und so langsam durch den gefallenen Neuschnee zu den Milchseen führt. Von hier geht der Weg steil ansteigend links, teilweise mit Stahlseilen und Ketten gesichert auf die Milchseescharte 2707m hinauf. Auf der Scharte lagen ca. 20cm Neuschnee - der Milchseescharten-Biwak leuchtet von weitem in seinem hellgelben Blechgewand.

Der Abstieg zeiht sich nun über Weg Nr. 40durch das Lazinser Tal, vorbei an der Andelsalm bis zur Lazinseralm. Von hier folgt man dem Forstweg bis zum Ausgangspunkt in Zeppichl.

Mit dabei waren Papi und Mama


Hike partners: chha


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»