Croda de le Bance 2319m - Der Steig


Published by georgb , 22 September 2022, 10h13.

Region: World » Italy » Veneto
Date of the hike:10 September 2022
Hiking grading: T4 - High-level Alpine hike
Climbing grading: II (UIAA Grading System)
Waypoints:
Geo-Tags: I 
Time: 5:00
Height gain: 700 m 2296 ft.
Height loss: 700 m 2296 ft.

Man hat mir von einem geheimnisvollen Steig im Popenatal erzählt, niemand weiß, wo er hinführt, das lässt mir keine Ruhe. Wenige Minuten nach dem Parkplatz zieht rechts ein überdeutlicher Weg in den Wald. Er ist sogar mit roten Punkten markiert und später hängt auch noch ein Holzschild am Baum "Croda le Bance". Damit hat sich die Frage nach dem ominösen Steig beantwortet und mein Tagesplan steht.
Ich folge den Steinmännern und roten Markierungen ins Val de le Bance und die gleichnamige Croda baut sich mächtig auf. Im Talschluss ist meinen Vorgängern anscheinend die Farbe ausgegangen, keine roten Punkte mehr! Kurz darauf sind ihnen wohl auch noch die Steine ausgegangen und der Steig verliert sich im Latschendickicht. Ich steige bis unter die senkrecht abfallenden Wände und wieder zurück, jetzt, wo ich einen Hinweis bräuchte, fehlt jede Markierung.
Ich bin geneigt, umzudrehen, da sichte ich einen verlorenen Steinmann und abgesägte Latschen, auch eine Art von Markierung. Ich bin wieder auf der Spur, der Steig quert unter der Croda de le Bance Richtung Norden, so wie vermutet. Jetzt tauchen auch wieder Steinmänner auf und die Sägespuren sind eindeutig. Die Latschen enden bald und gehen in eine felsige Rinne über.
Es folgt eine nette Kraxelei im I/IIer Gelände, inzwischen bestens markiert mit Steindauben, bis auf den flachen Nordrücken. Der Rest ist Gehgelände und nach wenigen Minuten stehe ich auf dem Gipfel. Ich werfe ein paar Blicke in die spektakuläre Umgebung und ziehe mich bald wieder zurück, die ersten Wolken nähern sich schon. Vorsichtig klettre ich die felsige Rinne ab und folge den abgesägten Latschen bis ich wieder die roten Punkte erreiche und mich der jetzt nicht mehr so geheimnisvolle Steig heimwärts führt.

Hike partners: georgb


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»