Furschela da Tschitta (2830m)


Published by Marcel und Desiree , 14 September 2021, 20h04.

Region: World » Switzerland » Grisons » Albulatal
Date of the hike:10 July 2021
Hiking grading: T3 - Difficult Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-GR 
Time: 8:00
Height gain: 1155 m 3788 ft.
Height loss: 1155 m 3788 ft.
Route:11.1km: Naz - Furschela da Tschitta
Access to start point:Kleiner Parkplatz bei Naz oder Preda, Rhb.

In Val Tschitta Wild zu begegnen ist fast garantiert. Grund für uns um dieses Tal immer wieder zu besuchen. Jetzt hatten wir vor um Fuorcla da Tschitta zu erreichen. In Juni ist das uns nicht gelungen wegen der großen Schneemengen.

Das Auto parkten wir entlang der Veje Alvra gegenüber Naz. Wir folgten der Weg das Val Mulix hinein, bei der Verzweigung bei Punkt 1955m rechts, das Val Tschitta hinein. Links sahen wir diesmal nur einen Hirsch Mutter mit Kind. Bei Punkt 2633m hielten wir Pause und wurden dann überrascht durch ein Bartgeier. Lange Zeit kreiste er die Felsen von Tschimas da Tschitta entlang. Wir sahen sogar dass er zweimal etwas abwarf. Auf die Fotos sahen wir erst später dass er eine „Beute“ dabei hat.

Als das Schauspiel vorbei war, sind wir weiter gelaufen. Kurz vor der Fuorcla, als wir eine Gams fliehen sahen, war klar dass das letzte Stück noch lästig weil sehr steil und noch unten ein Schneefeld versteckt. Wir wählten eine Route gerade entlang der Schnee in steilen Schütt. Auf dem Fuorcla angekommen liefen wir noch ein wenig in Richtung Piz Ela.

Das war auch gleich den Punkt wo wir abstiegen, etwas weniger steil. Einmal zurück im Murmeltieren Paradies (Gebiet rundum Punkt 2296m) sahen wir dass es nicht immer ein Paradies ist. Zwei Murmeltiere hatten eine heftige Konfrontation. Mehrmalls rollte die beiden, kämpfend der Bach hinein. Einer hatte deutlich Blut an seiner Nase. Sie hörten nicht auf und ließen sich nicht durch uns ableiten. Wir sind schlussendlich weitergelaufen und die beiden es zusammen aussuchen lassen.

Der Weiterweg war jetzt ohne Inzidenten und ohne Problemen wurde Naz erreicht. Tatsächlich hat Val Tschitta uns nicht im Stich gelassen.

Hike partners: Marcel und Desiree


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»