COVID-19: Current situation

Grattour Schwyzer Fronalpstock bis Chlingenstock


Published by rhenus , 20 July 2021, 22h44.

Region: World » Switzerland » Schwyz
Date of the hike:20 July 2021
Hiking grading: T4- - High-level Alpine hike
Waypoints:
Geo-Tags: Fronalpstock - Kette   CH-SZ 
Time: 4:30
Height gain: 1400 m 4592 ft.
Height loss: 300 m 984 ft.

Weil die Innerschweiz mit ihren Seen landschaftlich so schön ist, gings beim heutigen Traumwetter nochmals dorthin. Während ich den Molliser Fronalpstock gut kenne, war für mich der Schwyzer Fronalpstock Neuland. Der Aufstieg über die bestens markierten Chälen und der wunderschöne Voralpengrat zum Chlingenstock sollte uns nicht enttäuschen.

Nach gemütlicher Anreise mit dem ÖV nach Morschach machten wir uns etwa um 10 Uhr auf den schön schattigen Weg hinauf nach Eu, wo die Älplerfamile die Schönwetterperiode zum Heuen nutzte. Für Urs begann die Pilzsaison mit dem Fund eines wunderschönen Steinpilzes am dortigen Waldrand. Beim Wegkreuz auf ca. 1320m machten wir Rast und genossen den wunterbaren Tiefblick auf den Urnersee und Morschach. Wir staunten nicht schlecht, als plötzlich Marius B. mit seiner Frau auftauchte. Sie verbringen diese Woche ihre Ferien am Stoos und machten ebenfalls die lohnenswerte Rundtour über die Chälen. Über den gut sichtbaren, leider nassen und rutschigen Weg stiegen wir durch Stauden zu den Chälen hinauf, durchstiegen diese und erreichten nach einer Querung das Charenstöckli. Von da an wars nicht mehr weit zum stark frequentierten Fronalpstock. Nach kurzem Imbiss machten wir uns auf den ca. 4 km langen Gratweg zum Chlingenstock. Hier kreuzten wir zahlreiche Wanderer.  Wegbauer waren an der Arbeit und versahen den Wanderweg mit Hunderten von sehr soliden Trittstufen, deren Sinn wir nicht ganz einsahen. Leider war es recht dunstig, der Mythen war meist in Wolken verhüllt, ebenso die gegenüberliegenden Berge des Riemenstaldenertals. Zur Schonung der Kniegelenke setzten wir uns auf das einsam drehende Sesselbähnli hinunter zum Stoos und bestiegen nach kurzer Wanderung die Luftseilbahn zurück nach Morschach.


Hike partners: rhenus


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»