Rannerwand


Published by Erli , 1 May 2021, 21h39.

Region: World » Austria » Zentrale Ostalpen » Randgebirge östlich der Mur
Date of the hike: 5 April 2021
Hiking grading: T3 - Difficult Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: A 
Time: 3:00
Height gain: 600 m 1968 ft.
Height loss: 600 m 1968 ft.
Route:5 km
Access to start point:Von der Autobahnausfahrt Mixnitz in den Ort Mautstatt; der Wanderweg beginnt bei einem Bahnübergang.

Die Rannerwand stellt im Grunde keinen eigenständigen Gipfel dar, sondern ist die westliche Fortsetzung des Berggrates, der zum Hochlantsch führt. Das Gipfelkreuz auf der Rannerwand befindet sich jedoch auf einem Aussichtspunkt erster Güte oberhalb einer fast senkrechten, mehr als einhundert Meter hohen Felswand. Abgesehen von den letzten Metern bis zum Gipfelkreuz (T 3) erfolgt der Anstieg auf gutmütigen Wanderwegen. Von Mautstatt folgt man dem Weg über den Moscherkogel. Nach einem markanten Marterl führt der Weg wenige Minuten später auf einen Forstweg, dem man ein gutes Stück in Richtung Harterkogel folgt. Bei einer Rechtskurve zweigt der Wanderpfad halblinks ab, gelangt jedoch oberhalb wieder auf die Forststraße zurück. Bei einem Wendeplatz führt nun der Wanderpfad auf der Westflanke des Harterkogels in einen Sattel. Von dort geht es auf der Ostseite der Rannerwand durch freies Gelände und später durch Wald bis zur Felskante. Man folgt den Spuren nun in wenigen Minuten durch lichten Wald zu einem Felsabsatz, von dem man das Gipfelkreuz, das etwas niedriger liegt, bereits sieht. Über einige Felsstufen (I) und zuletzt über eine Leiter geht es unschwer hinab zum aussichtsreichen Gipfelkreuz.

Hike partners: Erli


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window

VII+
17 Oct 15
Wanderung auf die Rannerwand · Matthias Pilz

Post a comment»