Schafmatt und Schwändiliflue Südgipfel


Published by Hudyx , 5 December 2020, 15h37.

Region: World » Switzerland » Luzern
Date of the hike:29 November 2020
Hiking grading: T3 - Difficult Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: Entlebucherflühe - Fürstein   CH-LU   CH-BE 
Route:Stäldili - Wasserfallenegg - Leitere - Schafmatt - Hurbele - Schwändiliflue-Südgipfel - Guggene - Stäldili
Maps:Ausschnitt aus map.geo.admin.ch

Geplante Tour: 

Eine Berg-Tour über dem Hochnebel. Vom Restaurant Stäldili zur Wasserfallenegg. Aufstieg auf die Schafmatt via Leitere. Nachfolgend noch auf einen zweiten Gipfel. Via Hurbele unterhalb der Grönflue entlang zum Schwändiliflue-Südgipfel queren und schlussendlich wieder zum Stäldili absteigen. 

Route:
Noch gerade über der Nebelgrenze konnte der Start bei -6° erfolgen. Zuerst auf der Alpstrasse etwas abwärts bis nach der Überquerung vom Seebebach. Nachfolgend steil aufwärts in Richtung Ängelauene. Hier entschloss ich den Wanderweg zu verlassen um einfach über die verschneite Landschaft zur Wasserfallenegg aufzusteigen.
Via Leitere wurde der Vorgipfel von der Schafmatt mit dem Kreuz erreicht. 5 Minuten später stand ich auf dem höchsten Punkt von der Schafmatt.
Abstieg zur Wasserfallenegg. Weiter zur Alp Hurbele und zum Pkt. 1604. Hier zweigt der Weg ab in Richtung Schwändiliflue-Südgipfel. Auf seinigem Weg unterhalb der Gronflue entlang geht es immer leicht aufwärts bis auf den Gipfel.
Abstieg vom Südgipfel durch den Wald zur Alp Guggene. Auf dem Wanderweg zurück zum Ausgangspunkt.


Spezielles: 

Interessant ist, dass auf der Schafmatt kein Gipfelkreuz steht. Die Wege sind alle gut markiert und demzufolgt auch gut zu finden (auch im Nebel).
 

Zusammenfassung der Tour: 
Eine abwechslungsreiche und interessante Tour auf die beiden Gipfel. Diese können zu in einer Tour kombiniert werden.
An der Sonne waren die Temperaturen sehr angenehm.
Gute Sicht zu den Alpen.


Hike partners: Hudyx


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window

T4
T5+ I
T3
10 Nov 15
Schwändiliflue · Lactuca sativa L.
T3 I
T3

Post a comment»