COVID-19: Current situation

Der wilde Kitzbüheler


Published by ZvB , 26 September 2020, 09h07.

Region: World » Austria » Zentrale Ostalpen » Kitzbüheler Alpen
Date of the hike:22 September 2020
Hiking grading: T3 - Difficult Mountain hike
Climbing grading: I (UIAA Grading System)
Waypoints:
Geo-Tags: A 
Time: 7:45
Height gain: 1485 m 4871 ft.
Height loss: 1485 m 4871 ft.
Route:19,2km
Maps:AVK 34/1 o. 34/2

Nein, keine Angst! Dieser Text handelt nicht von Hansi Hinterseer und seiner kühnen Fönwelle. Vielmehr geht es um einen für die Kitzbüheler Alpen vergleichsweise schroffen Gipfel. Der Große Rettenstein, man sieht ihn von überall, aber sieht man auch alles von ihm?

Viele Worte gibt es nicht zu verlieren. Der Große Rettenstein ist auf dem Normalweg relativ leicht zu haben und daher in der Hikr-Chronik keineswegs unterrepräsentiert.
Mein Rundwegpsychose führt mich nicht auf dem direkten Weg zum Gipfel, sondern schließt den östlich gelegenen Höhenzug mit ein. Ich verspreche mir davon eine schöne Morgenbeleuchtung des Gr. Rettensteins.

Zu meiner eigenen Schande muss ich gestehen, dass ich diese Tour nicht sehr ausführlich geplant habe. Es war mehr so eine abendliche Übersprungshandlung, passend zur deprimierenden Tagesschau. Hätte ich nämlich intensiver recherchiert, dann hätte ich einen Helm mitgenommen (und auch aufgesetzt). Der Berg ist in Bewegung...

Hike partners: ZvB


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»