COVID-19: Current situation

Im Westen rund um Villigen AR (Geissberg ua)


Published by stkatenoqu , 18 September 2020, 12h28.

Region: World » Switzerland » Aargau
Date of the hike:17 September 2020
Hiking grading: T1 - Valley hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-AG 
Time: 5:00
Height gain: 510 m 1673 ft.
Height loss: 510 m 1673 ft.
Route:laut Beschrieb
Access to start point:Villigen erreicht man von der A1 über Baden AG
Access to end point:dito
Accommodation:in den umliegenden Orten

Ich begann meine Wanderung im Unterfeld, nördlich von Villigen. Über Buech erreichte ich auf einer Waldstrasse und einem schönen Wiesenweg die beiden Gipfel des Nassbergeggs (577m und 589m). Auf dem Kamm ging es weiter auf das Rothbergegg (633m, mit Stein markiert) und vorbei am Sendemast zur Strasse bei Mandacherstig. Dem Waldrand entlang folgte ich dem Weg westwärts in den Wald hinein, wo ich den Gipfel der Röt 639m betrat. In einem Boden wendet der Weg um 180° und fährt erst ostwärts, dann aber südwärts zur Bäispenmatt. Hier westwärts und über Bäispen auf den Beiberg 585m.  Mein nächstes Ziel war die Dianahütte beim Punkt 599, wo ich eine kurze Pause einlegte. Der nächste (höchste und letzte) Gipfel für diesen Tag war der Geissberg mit Gipfel, Sendeanlage und Rastplatz. Beim Rückweg liess ich mir die Chance nicht entgegehn, den Rütifels zu besuchen. Hiebei handelt es sich um eine kleine Schlucht, die durch eine schmale Wand vom Berghang Richtung Süden abgetrennt ist. Abschliessend wanderte ich zum Rand des Bergwerks, in welchem im Tagebau Steine gebrochen werden, und über Schaunen zurück ins Dorf und durch dieses zu meinem Auto.Die Bergwerksanlage ist beeindruckend, wenngleich sie auch der Landschaft nicht zur Zierde gereicht. In der Nähe liegt auch das KKW Beznau, das zufolge des Fehlens der Dampffahne völlig unauffällig ist. 

Hike partners: stkatenoqu


T1
T1
T1
23 Apr 07
Geissberg (700m) · Omega3
T1
11 Jul 06
Geissberg 700m · Sputnik
PD
5 Apr 10
Villiger Geissberg · Hudyx

Post a comment»