COVID-19: Current situation

Gletscherhorn (3106m) - Corona-Safe-Solo-Tour


Published by Raphy , 4 April 2020, 01h09.

Region: World » Switzerland » Grisons » Avers
Date of the hike: 2 April 2020
Mountaineering grading: PD-
Snowshoe grading: WT5 - Alpine snowshoe hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-GR 
Time: 7:15
Height gain: 1126 m 3693 ft.
Height loss: 1126 m 3693 ft.
Route:14.6 km

Nach drei Wochen Zuhause rumsitzen um niemanden (oder mich selbst) mit diesem beschissenen Virus anzustecken konnte ich nun endlich wieder eine Tour machen.
Ja ich weis, das Virus ist noch da und man sollte nicht raus... Doch in den Bergen kann man den Menschen aus dem Weg gehen und ich habe nun wieder ein Auto, so kann ich das Social Distancing einhalten. ;)

Da ich dummerweise in den letzten zwei Wochen den Sport etwas Vernachlässigt habe, wollte ich eine Tour ohne zu viele Höhenmeter machen, aber trotzdem einen 3000er. Also war das Avers Tal die naheliegende Wahl. Das Gletscherhorn hatte mir Tristan, der zu seinem grossen Pech in Deutschland festsitzt, schon vor einiger Zeit als solo Tour vorgeschlagen.
Ausserdem wollte ich meine neue GPS-Uhr ausprobieren und fand bei einem Bericht von [u cardamine] die Route als .gpx Datei zum runterladen. (Danke an der Stelle)(und ihr findet meine eigene Aufzeichnung der Route übrigens unten)
Als Anmerkung noch; die Route ist auch nur mit einer Karte einfach zu finden, mit der Uhr machts nur mehr spass. ;)


Um zehn Uhr, also viel zu spät, startete ich in beim Skilift in Juppa, ein gratis Parkplatz übrigens und sehr leicht zu finden. Den Anfang der Route mach ein etwa 4km langer präparierter Winterwanderweg, der bis zum Olta Stofel / Alp Hinterbergalga führt. Dabei hält man sich am besten links der Bachs, so muss man ihn nicht später überqueren. Am Ende des Wegs hiess es Schneeschuhe an und die Richtung halten, ich konnte einfach den schon vorhandenen Skispuren folgen, doch sollte keine Spur vorhanden sein, einfach weiter am Bach entlang, bis das Tal endet. Hier steigt man nun weiterhin ein steileres Stück auf, wobei man auf eine Felsstufe kommt und eine Felswand zur Linken. Dieser kann man lange folgen, denn sie zieht sich mit kurzen unterbrücken bis zum  Piz Predarossa und somit zum NE Grat des Gletscherhorns. Ein gutes Stück vor mir waren jedoch zwei Skitourengänger, welche eine etwas andere Aufstiegsroute verfolgten, welche rechts des Bachs verläuft und dessen Verlauf auch am Ende des Tals folgt, doch mit Schneeschuhen empfehle ich den direkteren Weg.
Das letzte Stück von hier aus ist steil, einige kurze stellen mindestens 45° (eine Schätzung meinerseits, also mit Vorsicht zu geniessen). Meiner Einstellung gerecht zu werden ging ich auch hier im Stile Polish Direct durch den Hang.
Der Rückweg dann über die selbe Route.

Die Tour macht echt Spass, ist aber sehr lang, selten habe ich soviele Kilometer für so wenige Höhenmeter gemacht. Am Anfang habe ich es beim flachen Teil etwas übertrieben mit der Geschwindigkeit, wodurch ich beim Aufstieg meine zwei Sportlosen Wochen in den Beinen spührte und nur noch sehr langsam voran kam. Mir wurde ausserdem wieder bewusst, dass ich nächstes Jahr unbedingt mir Skitouren anfangen muss, um den wirklich lästigen Abstieg mit Schneeschuhen zu vermeiden. Die Skier hab ich schon, fehlen nur noch die Schuhe und jemand der mir beibringt wie ich sie benutze... (die Skier, bei den Schuhen weis ich wies geht) ;)

Hike partners: Raphy


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Geodata
 47989.gpx Gletscherhorn

Gallery


Open in a new window · Open in this window

T3 F
WT5
PD
18 Apr 18
Gletscherhorn 3107m skt · marc73
PD-
1 Nov 17
Gletscherhorn, 3107 m · roko
T3+
31 Aug 13
Gletscherhorn 3107mt - il primo tremila di quest' anno · giorgio59m (Girovagando)

Comments (17)


Post a comment

DonMiguel says: Gratuliere
Sent 4 April 2020, 08h37
Schon eine betrachtliche Strecke die du hier zurück gelegt hast, vorallem hin und zurück. Konnte nie verstehen wiso man mit Schneeschuhen unterwegs ist, wenn es doch die gemütliche Abfahrt mit Splitboard oder Ski gibt. Dafür ist es eine grössere Leistung. Viel Spass mit den bösen Coronazungen..;) Gruss Micha

Raphy says: RE:Gratuliere
Sent 4 April 2020, 09h26
Naja, mit den Schneeschuhen sinkt man weniger ein als bloss mit Schuhen… ;) Tourenski sind halt sehr teuer, also waren die Schneeschuhe die günstige Alternative, doch wie geschrieben, ich werde bestimmt mit Skitouren anfangen, vermutlich nächste Saison.
Danke, es fängt schon an wie man am nächsten Kommentar sieht :D
Lg Raphael

Madrano says:
Sent 4 April 2020, 09h11
Bleib doch zu Hause, pensa agli ospedali pieni, ai morti, alle Intensivstationen, alla Rega ......

Cubemaster says: Super Tour!
Sent 4 April 2020, 11h38
Klasse gemacht! Lass dich nicht unterkriegen von blöden Kommentaren und mach noch ein paar Dreitausender für mich mit! ;-)

Die Tour ist mit der moderaten Schwierigkeit auch super ausgesucht, das Risiko eines Unfalls bei den guten Bedingungen vermutlich kleiner, als wenn man zuhause auf eine Leiter steigt...

PS: Die Steigung des Gipfelhangs dürfte höchstens 35 bis 40 Grad sein... Aber ich erinnere mich, dass ich es auch steiler fand, als erwartet. Es war August und es lagen mindestens 20cm Schnee...

Auf dass wir bald wieder zusammen gehen können!

Stani™ says: Merci de transporter les virus!
Sent 4 April 2020, 11h53
Lieber Tourist, Vielen Dank, dass Sie noch mehr Viren in die Graubunden bringen. Wir wissen das sehr zu schätzen! (nicht)

Vielleicht sterben noch mehr Menschen wegen dir. Ich hoffe du bist jetzt glücklich.

Im Ernst, bleib bitte zu Hause!

====

Dear tourist, thank you for bringing some more COVID19 to us in Graubunden, we really appreciate (not)

Now maybe some more people will die, because of you. I hope you're happy.

Seriously people, stay where you are please!

Cubemaster says: RE:Merci de transporter les virus!
Sent 4 April 2020, 12h51
Dear Stani,

of course I respect your opinion. But I think, your comment is very exaggerated.

Raphy did not have contact to any other people on the tour, so it is absolutely impossible to transmit a virus to other people. He has also chosen a very easy tour, we have excellent conditions at the moment and he is an experienced mountain climber. So the risk of an accident is very low.

So I think he acted responsibly and it is not fair to condemn him just because he is of other opinion than you. (A very important point is: As long as there is no law against mountain climbing we are only talking about different opinions!)

But of course, it is your website (for me along with wikipedia the best website that exists at the moment). If you do not want, that reports about certain activities are published at the moment, tell us and I am sure that Raphy will respect that.

Cubemaster

Stani™ says: RE:Merci de transporter les virus!
Sent 4 April 2020, 13h06
It's all about probabilities.

If you stay at home you have 0% chance to transmit the virus, if you travel there are many chances you will transmit it. You cannot guarantee you will not run into people or people will not run into you and you cannot guarantee you don't have an accident. Also, the virus is transmitted by contact, if you touch something you can transmit it too. And it survives long time outside.

So if everybody stays at home there are no chance the virus is transmitted. If every body says "I'm a special snowflake, probabilities don't apply to me", then the virus will continue to grow and more people will die.

I wish there was a law against moving around right now. Because many people think they are special and just asking them politely is not enough.

georgb Pro says:
Sent 4 April 2020, 13h22
Wenn einer trotz aller Empfehlungen auf Tour geht, ist es seine Entscheidung und anstecken wird er wohl kaum jemanden! Die entscheidende Frage für mich ist nur, warum man so eine Tour veröffentlichen muss!? Ist das Narzissmus oder Provokation, ich verstehe es nicht?

Raphy says: RE:
Sent 4 April 2020, 13h25
Wohl eher Dummheit, habe nicht bedacht, dass es so eine Reaktion auslöst.

georgb Pro says:
Sent 4 April 2020, 13h31
Es geht mir nur darum, dass du riskierst, dass Stani und Anna alle Berichterstattung einstellen!? Und dann darf ich nichtmal mehr meine Vöglein posten, wär das nicht sehr schade? ;-) Deine Tour und der Bericht sind ja klasse, aber wie wärs, wenn du ein wenig wartest und sie in einem halben Jahr postest. Dann bekommst du von mir sogar einen Stern ;-)))

Raphy says: RE:
Sent 4 April 2020, 13h38
Ja das wurde mir nun auch bewusst und ich werde bestimmt nichts mehr veröffentlichen. Lektion gelernt… ;)

georgb Pro says: Zum Weiterdiskutieren
Sent 4 April 2020, 14h40
Dein Einverständnis vorausgesetzt, habe ich zu dem Thema einen thread gepostet!?

skifreak says: RE:
Sent 4 April 2020, 20h44
Hallo Raphy! Gratuliere zu deiner tour und lass dich nicht unterkriegen von negativen kommentaren. Wir waren heute auch auf skitour und hatten def. weniger kontakt mit anderen leuten , als all die jogger und spaziergänger die jetzt unterwegs sind!

evil_horst says: RE:
Sent 5 April 2020, 00h03
Und wenn Dir was passiert, sind leicht 20 Leute und diverse Technik damit beschäftigt Dich vom Berg zu holen... Ist das wirklich so kompliziert?


Stani™ says: RE:Merci de transporter les virus!
Sent 4 April 2020, 13h43
Die Anzahl COVID-19-Erkrankungsfälle in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein steigt. Aktueller Stand sind 20 278 laborbestätigte Fälle, 975 mehr als am Vortag. Betroffen sind alle Kantone der Schweiz und das Fürstentum Liechtenstein. Mittlerweile weist die Schweiz eine der höchsten Inzidenzen (236/100 000) in Europa auf. Bisher traten 540 Todesfälle im Zusammenhang mit einer laborbestätigten COVID-19-Erkrankung in der Schweiz auf.

[/www.bag.admin.ch/dam/bag/de/dokumente/mt/k-und-i/aktuelle-a...]

All this because "special snowflakes" cannot stay at home.

Hoppla2020 says: Kurz, klipp und klar
Sent 4 April 2020, 16h24

Stani™ Admin says: RE:Kurz, klipp und klar
Sent 4 April 2020, 21h37
Thank you!


Post a comment»