COVID-19: Current situation

Mont Brûlé (2571) vom Skigebiet Bruson


Published by cardamine , 29 March 2020, 19h40.

Region: World » Switzerland » Valais » Oberwallis
Date of the hike: 8 March 2020
Ski grading: PD+
Waypoints:
Geo-Tags: CH-VS 
Time: 5:30
Height gain: 530 m 1738 ft.
Height loss: 1670 m 5478 ft.
Route:12 km
Access to start point:Gondelbahn von Le Châble, Abfahrt zum Sessellift La Pasay, Abfahrt zum Bügellift Le Grand Tsai oder direkt über die flache blaue Piste zur Bergstation Grand Tsai
Access to end point:Zu Fuss ca. 30 Minuten von Bruson zurück zum Parkplatz der Gondelbahn Le Châble

Eine aussichtsreiche Skitour mit wenigen Aufstiegs-Höhenmetern und langer Abfahrt ermöglichen die Bergbahnen vom Skigebiet Bruson. Die Navigation durch den Wald ist stellenweise nicht ganz einfach.

Dank dem Skitourenticket kann man von einer Höhe von 2230 Metern aus starten. Von der Bergstation Le Grand Tsai fährt man zunächst auf der Piste ein Stück die linke Hangseite hinunter. Noch vor der Kurve verlässt man die Piste und steigt unterhalb des Bergrückens zum Col de Chargerat auf. Von dort geht es zunächst ein Stück flach auf dem Höhenrücken, dann quert man im Südhang die Tête de la Payanne. Es geht wieder ein Stück über flaches Gelände, bei P.2366 fahren wir auf ca. 2300 Höhenmeter ab. Geübte Skitourengänger können auch direkt über den Grat zum Mont Brûlé aufsteigen, wir als Anfänger empfanden das jedoch als etwas zu steil. Wir queren also unterhalb des Grates nach Süden und steigen dann zum Col de Mille auf, der schon weitem durch das grosse Kreuz erkennbar ist. Vom Col de Mille geht es von P.2536 zu einer kleinen Hütte. Nach dieser quert man die Ostflanke des Mont Brûlé bis man auf den Grat gelangt, von dort geht es ein paar Meter zurück bis auf den Gipfel.

Die Abfahrt erfolgt direkt über die Ostflanke bis man wieder an die Aufstiegsroute gelangt. Von dort geht es in nordöstlicher Richtung recht flach bis zur Baumgrenze. Dort trifft man kurzzeitig auf einen Waldweg, auf dem man den Fluss überquert, dann geht es wieder in nordöstlicher Richtung durch den Wald zu der Ferienhausansammlung La Vintsié. Von dieser geht es ein Stück auf der eingeschneiten Forstrasse, diese verlässt man oberhalb der Häuseransammlung Rénarosse. Unterhalb der Häuser geht es wieder auf dem Forstweg bis nach Bruson.


Hike partners: Toni Montaña, cardamine


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»