COVID-19: Current situation

Schneeschuhtour auf den Mittagspitz 2381 müM


Published by Flylu , 15 March 2020, 11h44.

Region: World » Switzerland » Grisons » Schanfigg
Date of the hike:12 March 2020
Snowshoe grading: WT3 - Demanding snowshoe hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-GR 
Time: 6:30
Height gain: 1100 m 3608 ft.
Height loss: 1100 m 3608 ft.
Route:14 km
Access to start point:Auf der A13 bis nach Chur, Ausfahrt Nr.17 Chur Süd. Weiter Richtung Arosa bis Peist. Ausgangs Dorf links vor der Brücke hat es einen kleinen öffentlichen Parkplatz

Wegen der erheblichen Lawinengefahr in den Bergen mussten wir unser Vorhaben auf die Sulzfluhe verschieben, stattdessen machten wir eine Schneeschuhtour zum Mittagspitz im Schanfigg.

Der Start unserer Tour war in Peist direkt beim öffentlichen Parkplatz. Nachdem wir zuerst in einer urigen Besenbeiz einen Kaffee getrunken hatten, folgten wir dem Wanderweg Richtung Faninpass und konnten die ersten 2 km noch ohne Schneeschuhe gehen.

Bei Unter Maiensäss folgten wir weiter dem Wanderweg der östlich der Strasse nach Tarnatler Boden hoch führt und wir dort wieder auf die Strasse kamen.

Nach einer kurzen Rast ging es auf der verschneiten Fahrstrasse weiter und wir folgten der Skispur die ebenfalls Richtung Faninpass führt die später aber Richtung Mattjisch Horn abbog.

Beim Punkt 2046 trafen wir wieder auf eine Wandertafel und ab da gingen wir in allgemeiner Richtung zum Faninpass, bis wir auf einen Winterwanderweg kamen.

Obwohl der Aufstieg moderat war hatte ich grosse Mühe diesen zu überwinden. Ich kam nur sehr langsam vorwärts und hoffte, dass dies nur noch die Nachwirkungen meiner überstandenen Grippe sind, die mich im Februar für eine Woche ins Bett zwang.

Susanne spurte weiter vor bis wir dann schlussendlich unser Tagsziel doch noch erreicht hatten. Das geniale Panorama von hier oben entschädigte meinen Kampf mit der Kondition und schnell waren die Strapazen vergessen.

Nach einer ausgiebigen Gipfelrast, inklusive das Bestaunen dieser herrlichen Winterlandschaft machten wir uns wieder auf den Abstieg in Richtung Skihaus Hochwang den wir auf dem direkten Weg unter die Schneeschuhe nahmen, aber nicht ohne die wunderschöne Stimmung die die Wolken boten zu geniessen. Der unberührte Schnee und die Schattenspiele am Cunngel waren einmalig.

Nach einem ca.30-minütigem Abstieg hatten wir das Skihaus erreicht, und sind dann auch noch eingekehrt.

Der Abstieg nach Peist machten wir anfangs auf dem Winterwanderweg bogen anschliessend bei Zerfalta auf den Wanderweg ab, der uns direkt zurück zum Parkplatz führte.

Fazit:
Wunderschöne Gegend ideal um leichte und «genussvolle» Schneeschuhtouren zu unternehmen. Wir waren praktisch allein unterwegs und den Gipfel hatten wir auch für uns allein.

Schneeschuhtour zum Rothorn:
https://www.hikr.org/tour/post101923.html

Schneeschuhtour Medergen:
https://www.hikr.org/tour/post101923.html




Hike partners: Flylu, Kuthumi


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Comments (4)


Post a comment

Primi59 says:
Sent 16 March 2020, 21h12
puhh, nicht schlecht diese Rundtour, da soll noch jemand sagen es habe kein Schnee :-)))

Grüässli
Priska

Flylu says: RE:
Sent 19 March 2020, 12h39
Doch, doch es hat noch Schnee :-))

Grüessli, Lucia

D!nu says:
Sent 17 March 2020, 17h13
sooooo schön.... danke für diese wunderschönen Bilder in dieser doch unschönen Zeit :-) Ein richtiger Aufsteller.

Flylu says: RE:
Sent 19 March 2020, 12h43
... ja gerne und es freut mich, dass ich dir eine kleine Freude machten konnte.

Grüessli, Lucia


Post a comment»