COVID-19: Current situation

Wandertour im Herzen von Europa, Bodensee (395 m) - Fünfländerblick (899 m) - Kaienspitz (1121 m)


Published by erico , 20 February 2020, 07h47.

Region: World » Switzerland » Appenzell
Date of the hike: 9 February 2020
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-SG   CH-AR   A   D   CH-TG 
Time: 5:00
Height gain: 873 m 2863 ft.
Height loss: 474 m 1555 ft.
Route:12.6 Kilometer
Access to start point:keine, Tour direkt ab meinem Wohnort in Rorschach am Bodensee gestartet.
Maps:[https://map.wanderland.ch]

Heute am, 9. Februar wurde mir wieder einmal so richtig bewusst, in was für einer schönen Gegend ich zuhause sein darf. Sonne, See, Berge und grüne Wiesen (neu auch im Februar) wo das Auge auch hinschaut, so richtig um die Seele baumeln lassen und die Alltagssörgelchen zu vergessen, - wie in einem „schönen“ Traum. Diese Tour würde ich als „traumhafte Wandertour über dem Bodensee im Herzen von Europa“ bezeichnen, eine schönere Tour ab dem Bodensee kann ich mir nicht vorstellen.


Beschreibung der Wanderroute:


Vom Bodensee in Rorschach (398 m) zum Fünfländerblick (899 m) und weiter über Grub (Halten) zum Kaienspitz (1122 m) und weiter mit dem Abstieg nach Heiden (AR) (791 m), danach geht es mit der Zahnradbahn hinunter zum Ausgangspunkt, Rorschach: Wanderzeit ca. 5 Std. (T1-T2), eher bei T2 wenn es in den oberen Bereichen noch Schnee hat. Höhenmeter, 873 m, Gesamtabstieg, 474 m.

 

Zuerst wandere ich vom tiefblauen Bodensee durch die Straßen von Rorschach bis zur Mehrzweckhalle Rorschacherberg. Ab dieser Mehrzweckhalle geht ein gut beschilderter Wanderweg teilweise über Wiesen und an Bauernhöfen vorbei ziemlich gradlinig bis hinauf zum Fronberg und an den Waldrand vom Korporationswald, Rorschacherberg / Grub. Ab hier geht es auf breiten Waldwegen, durch den recht dichten Wald, hinauf in Richtung Unterbilchen und bis zum Ende vom Wald. Beim Waldrand angekommen, geht es nun auf einem schmaleren Natur-Wanderpfad rechts hinauf an einem Bauernhaus vorbei direkt zum Fünfländerblick.

 

Vom Fünfländerblick geht meine Wandertour weiter über den Rossbüchel (Rest. Rossbüchel) und Büchel (Rorschacherberg) zum Weiler Fürschwendi und über einen kleinen Abstieg hinunter nach Grub AR (Halten), - dabei ist ein Anstieg von ca. 60 m und Abstieg von ca. 100 Höhenmeter zu überwinden. Von Halten (Grub AR) aus wandere ich auf einem gut markierten Wanderweg über Wiesen und am Waldrand entlang bis zum Kaienspitz (1121 m) hinauf. Bei einer längeren Pause, bei schon angenehmen Temperaturen, bewundere ich die Aussicht zum Alpstein und über den Bodensee, bis weit nach Deutschland hinein.

 

Nach einer längeren Pause auf dem Kaienspitz mit schönster Aussicht zum Bodensee und dem Säntis mache ich mich auf den Weg nach Heiden. Ich habe mich für die direkteste Wanderroute nach Heiden entschieden, zuerst geht der Weg den Schneehang vom „Gipfel“ hinunter und direkt an der Terrasse vom Restaurant Kaienhaus vorbei und weiter über Höchi Benzenrüti, bis zum Bahnhof Heiden, wo ich schon wenige Minuten nach dem ankommen in die alte Zahnradbahn Heiden stieg. Mit viel Lärm und „Gerassel“ fahre ich mit der Zahnradbahn nach Rorschach Bahnhof zurück, an den Ausgangspunkt.

 

Die Schlussbetrachtung:

Vor allem im Frühling und Sommer ist diese Wandertour in schönster Natur einfach wunderbar, aber auch im Winter mit den Schneeschuhen sind Teilstrecken dieser Tour sehr gefragt. Auch die schöne Aussicht auf dem Fünfländerblick zu den fünf Ländern, Schweiz, Österreich, Bayern, Baden und Württemberg ist empfehlenswert und der Ausblick vom Kaienspitz über das Appenzellerland bis zum Alpstein (Säntis) ist sagenhaft.

 

Viele Grüße
erico


Hike partners: erico


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Comments (5)


Post a comment

alpstein Pro says:
Sent 20 February 2020, 08h45
>Heute am, 9. Februar wurde mir wieder einmal so richtig bewusst, in was für einer schönen Gegend ich zuhause sein darf.

Da hast Du absolut recht.Ich sage es auch immer wieder, dass ich meinen Wohnort am Bodensee mit keinem anderen tauschen möchte.

Den Fünfländerblick kenne ich noch nicht. Es wird Zeit, ihn auch mal zu besuchen.

Danke für den Tipp, Erich

Grüße
Hanspeter

erico says: RE:
Sent 20 February 2020, 12h34
Ich bin ja eigentlich ein Rheintaler, die Arbeit hat mich an den Bodensee "verschlagen" ich traure aber keinen Moment meiner alten "Heimat" nach und lebe nun schon seit 27 Jahre sehr gerne am schönen Bodensee, obwohl meine Arbeit in der Zwischenzeit wieder sehr weit weg ist vom Bodensee. Als Ausgleich zum See wünsche ich Dir und Deiner Frau noch viele schöne Touren im schönen Alpstein. Viele Grüsse aus Rorschach, Erich

DuikerUG says: Duiker Safaris-Hiking
Sent 21 February 2020, 09h10
Lake Constance is such a beauty in its own stance. The fact that its borders three countries in the heart of europe makes it a natural marvel to wonder about.

Seeger says: Du bringsch es eifach
Sent 21 February 2020, 09h15
uf de Punkt !
Super Bilder, gut gewählte Tour. Text mit viel Herzblut. Kompliment.
Gruss
Andreas

erico says: RE:Du bringsch es eifach
Sent 22 February 2020, 13h28
ich fühle mich natürlich sehr geehrt von einem führenden Hikr-ler ein so grosses Kompliment zu bekommen. In der Tat hatte ich bei dieser Tour sehr viele Emotionen und auch bei dem erstellen vom Bericht fehlten diese Emotionen in keiner Weise. Vielen Dank und beste Grüsse vom Bodensee.
Erich


Post a comment»