Crest' Ota 2494 m - Durch Sturm und Regen


Published by Ivo66 Pro , 20 October 2019, 15h50.

Region: World » Switzerland » Grisons » Oberhalbstein
Date of the hike:20 October 2019
Hiking grading: T3 - Difficult Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-GR 
Time: 2:30
Height gain: 630 m 2066 ft.
Height loss: 630 m 2066 ft.
Route:Radons - Tschers - Crest' Ota
Maps:1:25'000 Savognin

Der Crest' Ota ist ein steiler Aufschwung am Rande des Skigebiets Savognin. Aufgrund seiner geringen Höhe macht er nur von unten einigen Eindruck; befindet man sich auf einem der ihn umgebenden Gipfel, geht er ziemlich unter und wird daher auch nur wenig beachtet. Eine Besteigung dieses unbedeutenden Bergs macht denn auch nur Sinn, wenn man sich einen Überblick über die nähere Umgebung verschaffen will.

Aufgrund der heute wieder sehr unsicheren Wetterentwicklung statteten wir dem Crest' Ota wieder mal - erst zum zweiten Mal insgesamt - einen Besuch ab, denn als wir in Radons dem Auto entstiegen und der Föhnsturm um uns herum peitschte, liessen wir alle ursprünglich ins Auge gefassten Gipfelziele rasch fallen. Nur schon der kurze Aufstieg von etwas mehr als 600 Höhenmeter verlangte aufgrund der garstigen äusserlichen Umstände ziemlich viel Leidensfähigkeit von uns ab. Öfters gerieten wir aufgrund der starken Sturmböen aus dem Tritt.

Im Gipfelbereich wird das Gelände ziemlich steil. Wir beschlossen nach dem Erreichen des Gipfels gleich den bescheidenen Berg zu überschreiten und an seinem Fusse - etwas windgeschützt - wieder nach Radons abzusteigen. An einen Gipfelaufenthalt war aufgrund des Föhnsturms ohnehin nicht zu denken. 

Überraschend wenig bekommt man vom Skigebiet mit, durch welches Auf- und Abstieg teilweise durchführen. Das hängt damit zusammen, dass auf der Radonser Seite nur zwei alte Skilifte bestehen, die in einiger Entfernung liegen und zum andern, dass die Pisten naturbelassen sind und nirgendwo planiert wurden. Das Gebiet ist im Sommer nebst der Viehwirtschaft unberührt und bietet allen möglichen Wildtieren Heimat. Heute hoppelte ein Schneehase in nächster Nähe an uns vorbei und weiter konnten wir einige Birkhühner und einen Auerhahn beobachten. 

Routenbeschreibung:

Man ist im Aufstieg von Radons zum Crest' Ota in der Routenwahl ziemlich frei und orientiert sich am Gelände. Zuletzt stiegen wir über den steilen aber breiten Südostgrat zum höchsten Punkt auf. 

Hike partners: Ivo66, Lena


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»