Saale-Radeln: Bernburg nach Magdeburg


Published by detlefpalm Pro , 10 July 2019, 08h42.

Region: World » Germany » Östliche Mittelgebirge » Sonstige Höhenzüge und Talgebiete
Date of the hike:21 June 2019
Mountain-bike grading: F - Easy
Waypoints:
Time: 4:30
Height gain: 50 m 164 ft.
Height loss: 69 m 226 ft.
Route:75.3 Kilometer

Jetzt kommt die letzte und längste Etappe des Saaleradweges - stramme 75 Kilometer. Es gibt so gut wie keine Höhe zu überwinden. 

Wir verlassen das nette Bernburg, und preschen durch bis Calbe. Hier fangen jetzt die Hochwasserdämme an; manchmal radelt man auf ihnen, meistens neben ihnen her. Beides hat seine Vorteile: auf den Dämmen ist die Aussicht grandios, und es entsteht ein Gefühl von Geschwindigkeit und Weite; neben den Dämmen ist man windgeschützt und sonnig, und achtet auf die Feldblumen, die in Augenhöhe vorbeisausen. 

Kurze Rast gegenüber von Calbe: ein Moment der Ruhe, wir sitzen im Mohnfeld, den Blick auf die Burg. 

Fähre Groß Rosenburg. Hier verzweigen sich die Arme des Saale-Elbe Radweges; wir nehmen den Normalweg nach Barby, da kann man einkehren; recht gut sogar. Barby klingt englisch, ist aber deutsch, wie der Kuchen und das Bier. Gemütlich runter zur Elbe - Halt! - wir wollen noch die Saalemündung sehen, und die Fähre ist sowieso am falschen Ende. Schnell zur Saalemündung geradelt; irgendwie doch ein schönes Gefühl, es bis hierher geschafft zu haben, ohne Theater. 

Wir sind rechtzeitig zurück zur Fähre - natürlich eine Gierseilfähre, man kennt sich aus. Ab jetzt also Elbeabwärts, vorbei am Schloß Dornburg (unter keinen Umständen zu verwechseln mit Dornburg in Thüringen!), nach Pretzien. 

Mehr Optionen: länger, weiter, Alternative A oder B. Wir vermeiden Umwege; der Tag zieht sich in die Länge. Aber es bleibt super-interessant. Magdeburg, Hauptstadt von Sachsen-Anhalt, zeigt sich von seiner tollsten Seite. 

Die Einfahrt super-angenehm. Alles Radweg, durchs Grüne. Locker, flockig, über verkehrsfreie Brücken und Wege, vorbei an Domen, Kirchen und Denkmälern, bis in die Innenstadt. Super! Das Hotel, Ratswaage, anscheinend kennt es jeder, gut, wir stellen unsere Räder ab, zum letzten Mal.

Zurück zur ersten Etappe
Zurück zur vorherigen Etappe

Hike partners: detlefpalm


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window

F
20 Jun 19
Saale-Radeln: Halle nach Bernburg · detlefpalm

Post a comment»