Brünnelistock und Rossalpelispitz


Published by Djenoun , 23 June 2019, 14h38.

Region: World » Switzerland » Schwyz
Date of the hike:23 June 2019
Hiking grading: T5 - Challenging High-level Alpine hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-GL   CH-SZ   Oberseegruppe 
Height gain: 1300 m 4264 ft.
Height loss: 1300 m 4264 ft.
Maps:1153 Klöntal

Kaum zu glauben, dass nach der vergangenen Regennacht der Sonntag tatsächlich schön wurde.
Schon bei meinem Start um 07:00 Uhr drückt das feuchtwarme Wetter, innert kürzester Zeit bin ich durchgeschwitzt, obwohl ich die Sonne durch den Nebel noch gar nicht gesehen habe.

Der Aufstieg zum Mürli führt durch hohes, nasses Gras, erst die unteren Alpen sind bestossen. Der hübsche Aufstieg über den NE-Grat zum Brünnelistock geht ohne Schneekontakt. Leider ist das Oberseetal völlig zugenebelt, der Sulzboden lässt sich nur erahnen. Der frische Wind und eben die quasi fehlende Aussicht lassen mich sofort auf dem Normalweg absteigen.
Aufgrund eines gestrigen Berichtes auf gipfelbuch.ch habe ich für den Aufstieg zum Rossalpelispitz Steigeisen und Pickel eingepackt, aber nicht gebraucht. Dem Weg folgend gibt es nur eine kurze Querung (ca. 15m) in gutem Trittschnee zu meistern. Diese ist aber sogar fakultativ, man könnte den Schnee unschwer und ohne Umweg am unteren Ende umrunden. Auch der Rossalpelispitz kann ohne Schneekontakt bestiegen werden.

Via Rossalpeli und entlang dem Aberlibach steige ab zum Aberliboden und von da zurück zur Strasse.

Route:
Ziggen - Aberliboden - Hohfläschen - Hohfläschenmatt - Mürli - Brünnelistock - Pt.1989 - Rossalpelispitz - Rossalpeli - Aberlibach Pt.1368 - Aberliboden Pt.1176 - Abrliboden Pt.1101 - Ziggen

Hike partners: Djenoun


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»