COVID-19: Current situation

Hopewell Rocks - Walk the Ocean Floor


Published by detlefpalm Pro , 17 December 2018, 21h53.

Region: World » Canada » New Brunswick
Date of the hike:25 August 2002
Hiking grading: T1 - Valley hike
Waypoints:
Time: 3:00
Height gain: 120 m 394 ft.
Height loss: 120 m 394 ft.
Route:ein Spaziergang - 2 Kilometer

Es ist nur ein kurzer Spaziergang - der sich beliebig ausdehnen läßt - zu einem der 7 Wunder von Nordamerika (so jedenfalls die Tourismusbehörde der Bay of Fundy). 

Das Wunder erscheint bei Ebbe, an der Stelle der höchsten Gezeitenunterschiede der Erde - the Bay of Fundy. Dort werden wohl bis zu 21 Meter Unterschied zwischen Ebbe und Flut gemessen. An der Stelle des Wunders sind allerdings 12 Meter eher die Regel.

Ein Makro-Blick auf die Karte zeigt ziemlich einleuchtend, wieso der Gezeitenhub hier so groß ist. Die Bay of Fundy ist eine Riesenbucht in Ost-West Richtung. Je nach Karte erscheinen dann die Hopewell Rocks auch entweder über oder auch unter dem Meeresspiegel. Die Rocks selbst werden oft mit flower pots, also Blumentöpfen verglichen, wegen dem schicken Baumbewuchs auf den Klippen.

Für eine Begehung lohnt es sich, die Gezeitentabellen zu konsultieren, um den Moment der Ebbe zu abzuwarten. Bei Flut kann man mit Kanus zwischen den Rocks herumfahren. Das ist dann witzig für den, der das schon bei Ebbe gesehen hat.

Neben den Rocks gibt es ein 4 Kilometer langes Schlickwattgebiet - die Daniel's Flat. Für Nordseeanrainer wahrscheinlich nichts besonders, aber für Nord-Ost Amerika gehört das mit zu der Sensation.

Hike partners: detlefpalm


Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»