COVID-19: Current situation

Rumer Alm bei schlechtem Wetter


Published by Tef , 12 November 2018, 21h19.

Region: World » Austria » Nördliche Ostalpen » Karwendel
Date of the hike: 1 September 2018
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: A 
Height gain: 600 m 1968 ft.
Height loss: 600 m 1968 ft.
Access to start point:Innsbruck-Arzl, erreichbar mit Bus A,501 oder 502 aus dem Zentrum. Einige Parkplätze im Ort
Maps:Kompass 290

Mal wieder bei Regenwetter unterwegs, nach dem Motto Hauptsache Bewegung ging es zum Mittgessen zur Rumer Alm. Drinnen ist es gmiadlich, das Essen ok. Außer den unverwüstlichen Stammgästen verirrten sich heute aber nur wenige Wanderer herauf.
War es unten im Tal noch trocken, nieselte es weiter oben stetig vor sich hin. Von oben war ich gut geschützt, geht man aber den verwachsenen Steig von der Rechenhofwiese, wird man unten rum bis zur Brust klatschnaß. Denn nun im September ist wegen des üppgen Bewuchses vom Weg nicht mehr viel zu sehen.
Von Arzl geht es über den Schießstand hinauf zur Rechenhofwiese. Dort wo man auf den querverlaufenen Weg trifft, geht es neben der Bank geradeaus hinein ins Gebüsch. Wie gesagt der Pfad ist nun arg zugewachsen und klitschnaß treffe ich auf den Weg, der von der Siebenwegkreuzung herauf kommt. Nun links hinauf zur Forststraße.
Hier links und kurz nach dem Abzweig zur Enzianhütte geht es links im Wald hinauf. Später trifft man wieder auf die Almstraße. Kurz auf ihr nach links, dann folge ich dem Wanderweg zu Alm.
Oben dann aufwärmen und wieder zurück, den nassen Pfad ließ ich aber aus und wanderte anstattessen über die Mühlauer Aussicht zurück.
Fazit: Regentour in eine gmiadliche Alm, geht immer bei jedem Wetter.

Hike partners: Tef


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»