Falkert 2'308m, Rödresnock 2'310m


Published by stkatenoqu , 1 October 2018, 11h21.

Region: World » Austria » Zentrale Ostalpen » Nockberge
Date of the hike:30 September 2018
Hiking grading: T3 - Difficult Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: A 
Time: 4:15
Height gain: 470 m 1542 ft.
Height loss: 470 m 1542 ft.
Route:laut Beschrieb
Access to start point:Klagenfurt - Feldkirchen - Patergassen - schöne Bergstrasse zum Falkertsee
Access to end point:dito
Accommodation:in den umliegenden Orten; bekannte Ferienregion

Ein traumhaft schöner Sonntag wurde mit der Besteigung zweier Gipfel in Kärnten genutzt: vom Parkplatz beim Falkertsee wanderten wir auf dem markierten Weg unter dem Falkertköpfl vorbei auf den Falkert, der eine wunderbare Sicht über Kärnten bietet. Nach einer ausgiebigen Rast stiegen wir in die Falkertscharte ab, um noch den  benachbarten Rödresnock, der zwei Meter höher ist, zu besteigen. Von hier bietet sich ein eindrücklicher Blick auf den Falkert, der sich von dieser Seite ziemlich schroff zeigt. Zum Abstieg wählten wir den direkten Weg zurück zum Falkertsee, der ab der Biegung in die Nordseite recht anspruchsvoll wird, vor allem deshalb, weil er durch die Schattenlage schon sehr feucht ist. Mit einer halben Runde um den See beschlossen wir unsere schöne Tour.

Hike partners: stkatenoqu


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing
T2
18 Sep 21
Falkert 2308m und Rödresnock 2310m VLOG · mountainrescue
T2
11 Jun 17
Falkertrunde · Hanc
T4 I
19 Aug 20
Von St. Oswald (Kärnten) auf Moschelitzen, Falkert,... · Gipfelstürmer & Bergrebell Ötzi II
AD

Post a comment»