Lanser Alm (1718m) von Sistrans


Published by Tef , 3 October 2018, 21h18.

Region: World » Austria » Zentrale Ostalpen » Tuxer Alpen
Date of the hike:22 July 2018
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Waypoints:
Height gain: 800 m 2624 ft.
Height loss: 800 m 2624 ft.
Access to start point:Straße von Sistrand Richtung Patsch. dort wo links eine für den Verkehr gesperrte Straße abgeht. Dort parken
Maps:Kompass 290

Unterhalb des Patscherkofel in den dicht bewaldeten Nordhängen gibt es einige Almen. Nach dem Besuch der Rinner und Sistranser Alm war heute die Lanser Alm an der Reihe.
Dazu braucht man keinen AKW Tag, es geht hier eher um die Bewegung an sich. Zur Lanser Alm kann man den Forstsraßenanteil aber recht niedrig halten, denn es gibt einige Waldsteige, die sich zu einer recht hübschen Runde verbinden lassen.
Ich starte bei den Wiesen von Sistrans, über die Straße geht es aufwärts, m Waldrand folgt man der Forststraße rechts aufwärts. In der Kurve geht es nach Heiligwasser ab, ich gehe noch kurz um die Kurve und verlasse dann die Straße nach rechts auf einem alten Waldweg.
Es geht auf der rechten Seite eines Bachgraben aufwärts. Eine Stufe höher beginnt nach rechts ein Waldsteig, der links eines Grabens in Serpentinen aufwärts führt, bis man auf eine quer verlaufenden Feldweg trifft.
Hier nun nach rechts über den Graben bis man auf eine Forststraße trifft. Dieser folgt man einmal um die Kurve und erriecht dann eine schöne Wiese. Falls nicht von Kühen belagert, kann man direkt über die Wiese zu einem Kreuz aufsteigen. Hinter dem Kreuz führt ein Pfad schräg links aufwärts, bis dieser erneut in einen Waldweg mündet.
Man befindet sich nun auf dem Almweg 1600 und wandert ostwärts dahin, man quert auf schönem Pfad einen Graben und erreicht dann die hübsche Lanser Alm.
Genau bei der Alm beginnt ein nicht markierter Steig direkt abwärts, und diesem bleibt mam nun bis unten treu, d.h. man kreuzt Forststraßen bis man unten bei der Wiese von Sistrans ankommt. Nun links abwärts zurück zum Parkplatz.
Fazit: waldreiche Wanderung, einige Lichtungen, oft Steige, nette Hütte. Bei AKW fällt einem bestimmt was besseres ein, trotzdem ganz nett, schöne Blicke hinüber zum Karwendel

Hike partners: Tef


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»