Etzlibergstock 2613m


Published by Beni71 , 28 July 2018, 19h17.

Region: World » Switzerland » Uri
Date of the hike:26 July 2018
Hiking grading: T4+ - High-level Alpine hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-UR 
Time: 11:00
Height gain: 1880 m 6166 ft.
Height loss: 1880 m 6166 ft.
Route:18.8km
Access to start point:Bus oder PW Bristen Talstation Golzernbahn (wenn möglich Parkplatz P4 verwenden).
Accommodation:Etzlihütte
Maps:LKS 1:25000 Amsteg (Nr. 1212)

Bei den letzten Wanderungen durchs Etzli ist er mir sofort aufgefallen: Der Etzlibergstock.
Einige Wochen später hat es mich nun gepackt...

Dank des Tourenberichtes *Etzlibergstock 2613m von chaeppi war ich sehr gut vorbereitet und guter Dinge. Besten Dank dafür. Es gibt auch gar nicht viel weiteres zu berichten. Im Hochsommer ist es natürlich nicht mehr so nass und somit eigentlich optimal..

Ich bin so um ca 06:15 Uhr bei der Talstation auf dem Wanderweg in Richtung Etzlihütte gestartet. Etwas weiter oben im Wald trifft man auf das Fahrsträsschen, welches man erst vor der Alp Hinteretzliboden wieder verlässt. Hier führt der Wanderweg über Tritt zum Rossboden und über den Gulmenstutz zum Gulmen. Hier zweigt der Weg ab. Es geht auf einem Brügglein über den Etzlibach.

Noch im Schatten konnte ich mich etwas stärken, die schweren Schuhe montieren und mich auf den zweiten Teil des Aufstieges freuen..

Kurz vor 9 Uhr gings dann weiter:
Zuerst den Wegspuren folgend und später auf dem Weglein zur Witenalp. Von da geht es weglos, etwas links haltend hoch, wobei man recht gut und ohne weitere Bemerkungen zurecht kommt. Im obersten Bereich umgeht man den Gipfel südlich und steigt über die östliche Lücke auf. Falls man will, kann man sich hier oben auch an die Winterroute halten, welche in diesem PDF der Etzlihütte - siehe Menü > Winter > Gipfelziele Winter abgebildet ist.

Um ca 11:30 bin ich dann auf dem tollen Gipfel angekommen, auf welchem man eine wunderbare Aussicht hat.

Um ca 12:30 gings auf dem selben Weg wieder runter und ich erreichte um ca 17:15 Uhr wieder den Ausgangspunkt.


Infos:
Mein Zeitbedarf war relativ hoch, da ich es gemütlich nahm und weil es doch sehr heiss war..

Hike partners: Beni71


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window

T4+
10 Aug 13
Etzlibergstock 2613m · chaeppi
T2
29 Aug 15
Bristen bis Etzlihütte SAC · carpintero
T4- I
T3
T2

Comments (1)


Post a comment

Sent 28 July 2018, 20h05
Schön dass dieser selten besuchte Gipfel auf Hikr wieder mal dokumentiert wird.


Post a comment»