COVID-19: Current situation

Saint-Cyr-sur-Mer: Küstenweg (sentier littoral)


Published by Riosambesi , 11 March 2018, 23h34.

Region: World » France » Côte d´Azur
Date of the hike: 8 March 2018
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Waypoints:
Time: 3:30
Height gain: 200 m 656 ft.
Height loss: 200 m 656 ft.
Route:11 km
Access to start point:Von Marseile Richtung Toulon fahren; Ausfahrt Saint-Cyr-sur-Mer. Am Hafen gibt es einen kostenpflichtigen Parkplatz. Gebühr aktuell 1,80 € pro Stunde.
Maps:openandromaps

An den schönsten Abschnitten der Côte d´Azur gibt es als sentier littoral ausgewiesene, markierte Wanderwege, die der oft zerklüfteten Küstenlinie mit ihren kleinen Buchten folgen. Dabei ist für Abwechslung gesorgt: Spazierwege wechseln mit engen Pfaden durch abschüssiges Felsgelände, oft sind dort Stufen in das Gestein geschlagen. Zahllose kleine Auf- und Abstiege verleihen dem ganzen eine sportliche Note.
All dies gilt grundsätzlich für alle Küstenwege der Côte d´Azur. So auch für den etwa 11 km langen sentier littoral von Saint-Cyr-sur-Mer (Ortsteil Madrague) nach Bandol, etwa auf halber Strecke zwischen Marseille und Toulon.
Ein immer wieder auftretendes Problem sind (Teil-)Sperrungen nach einem Erdrutsch, Felssturz oder bei akuter Waldbrandgefahr. Auch heute ist ein Abschnitt gesperrt. Infos für diese Route gibt es zwar immer auf der Homepage von Saint-Cyr. Ich erfahre von der Sperre erst durch ein Avis (amtl. Bekanntmachung) am Beginn des Weges. Dort ist auch die Strafe vermerkt, die bei Nichtbeachtung droht: 135 €. Ich mache mir ein Bild von der Lage, gehe zunächst bis zur Absperrung und drehe dann aber wieder um (siehe Aufzeichnung auf der Karte unten). 
Die Umgehung des betroffenen Abschnitts ist nur sehr weiträumig möglich. Heute heißt das: Bis zum Parkplatz zurückkehren und in einem großen Bogen über Straßen und Pisten an die wieder frei begehbare Küste gelangen. Dabei trifft man auf ein weiteres landschaftstypisches Problem: Immer wieder enden Wege an Privatgrundstücken, oft in der Größe mehrerer Fußballfelder. 
Der Küstenweg selbst ist dann selbsterklärend. Wegen der Sperre des vorangegangenen Abschnitts ist es hier heute menschenleer. 
Im weiteren Verlauf befindet sich die diskrete Siedlung Port d´Alon nahe der Küste. Die Anwesen der gehobenen Kategorie sind samt ihres Wegnetzes für die Öffentlichkeit nicht zugänglich. Das heißt, man kann den sentier littoral auf einer Strecke von knapp 2 km nicht verlassen. Erst später gibt es wieder abzweigende Wege und auch einen Parkplatz.
Ich lasse etwas später den Küstenweg rechts liegen und folge dem ebenfalls markierten sentier des Vignes in Richtung Ausgangspunkt. Wie es der Name vermuten lässt, führt der Weg durch eine Kulturlandschaft mit Weinreben, Olivenhaine runden das Bild ab.

Kleine Ergänzung:
Die Angabe "200 Höhenmeter" ist nur ein Schätzwert, die GPS-Aufzeichnung liefert ein unrealistisches Ergebnis. 

Hike partners: Riosambesi


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Geodata
 39301.gpx Saint-Cyr-sur-Mer_sentier littoral

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»